Samstag, 14. September 2013

Der neue Herrenduft von Paco Rabanne: INVICTUS (unbezwungen)

Mit Flaconi darf ich den neuen Herrenduft von Paco Rabanne INVICTUS testen. Von Interesse sind dabei neben meiner persönlichen Meinung natürlich auch die Meinungen weiterer weiblicher und männlicher Schnupper-Tester.
Alleine das Päckchen von Flaconi überzeugt schon: liebevoll und hochwertig verpackt liegt darin der neue Duft schön verpackt.

Der Duft wird als sinnlich, maskulin, frisch und holzig beschrieben.
Kopfnote: Grapefruitschale, Marine-Akkord
Herznote: Lorbeerblätter
Basisnote: Guajakaholz, Patschuli, Ambra-Akkord
Der Duft soll für Sieger gemacht sein, für Männer, die von allen beneidet werden, die sexy sind und eine großartige Ausstrahlung haben. Aus der Serie gibt es ebenfalls After-Shave-Balsam, After-Shave-Lotion, Deo-Spray, Deo-Stick und Showergel.
50 ml des Eau de Toilette kosten ca. 60 €.




Der Flakon sieht auf den ersten Blick edel aus; wie ein Pokal. Was mich dabei allerdings etwas nachdenklich macht, ist, dass der Duft für „Sieger“ gemacht ist (invictus – unbezwungen), doch der Flakon ist aus Glas und silberfarbenen Elementen, nicht aus Glas und goldfarbenen Elementen. Ist Gold nicht das typische Metall für Sieger? Vielleicht denke ich auch falsch.




Der Duft hat in der Tat mehrere Noten, die man in ihrer Unterschiedlichkeit gut wahrnehmen kann. Zuerst eher frisch, dann fast pudrig, dann wieder maskulin herb. Mir persönlich gefällt der pudrige Ton nicht so ganz. Die Basisnote hält sehr lange an und riecht, wie gesagt, herb frisch.


Meine männlichen „Probanden“ empfanden den Flakon nicht als so edel, sondern fanden, dass die Henkel rechts und links eher nach Spielzeug aussahen. Insgesamt kam der Flakon nicht als so hochwertig rüber wie die weiblichen Tester ihn empfanden.


Der pudrige Duft kam bei den Männern nicht so gut an („wenig männlich“), die Kopf- und Basisnote gefiel jedoch. Die Frauen empfanden den pudrigen Duftteil als „ungewöhnlich“, eher weiblich.


Insgesamt ein interessanter neuer Duft, der jedoch bei den meisten keine Begeisterungsstürme auslöste (durch die Herznote). Ich persönlich finde ihn gut, aber mein Lieblingsduft bei Männern wird es voraussichtlich jedoch auch nicht.


Kommentare:

  1. Hallo,

    auch ich oder wir durften das Parfum testen. Mir hat er sehr gut gefallen.
    Du hast einen sehr schönen Bericht dazu geschrieben. Meiner folgt in den nächsten Tagen.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Dann werde ich mal vorbeigucken :)

      Löschen
  2. Super Beschreibung, Danke.

    AntwortenLöschen
  3. Ich überlege mir ebenfalls das Invictus zu bestellen und bin beim Rumstöbern jetzt auch auf deine Seite gestoßen. Vielen Dank schonmal fü die sehr ausführliche Beschreibung. Ich werde mich wohl in 1-2 Wochen von meinem Armani Code trennen - etwas neues muss her! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edgar,
      hoffen wir, dass es dir auch gefällt :)

      Löschen