Montag, 3. März 2014

Ifolor Fotobuch im Test bei kjero

Premiere: ich habe mein erstes Fotobuch erstellt! Bei kjero wurden Tester für das Deluxe Fotobuch von ifolor gesucht und ich dachte, das wäre eine gute Möglichkeit, mich auch endlich einmal mit Fotobüchern zu beschäftigen. Normalerweise fotografiere ich, speichere mir die Fotos auf dem PC und schaue sie mir an, wenn ich möchte. Einige habe ich auch schon mal im Drogeriemarkt ausgedruckt.

So, und nun soll es ein Fotobuch sein.




Ich fühlte mich, ehrlich gesagt, wie ein kleines unbedeutendes Lichtlein, als ich den kjero-Blog gelesen habe, es schienen alles Profis am Werk zu sein. Aber da ich noch Fotos vom letzten Urlaub hatte, habe ich einfach mal angefangen. Eigentlich lautet das Thema beim kjero-Projekt „Weihnachten und Silvester“, wobei es dort auch einen Bilder-Contest gab, aber zu diesem Thema hatte ich nicht so schöne Fotos!

Zuerst musste man sich den Ifolor Designer herunterladen, was aber schnell und unproblematisch ging. Dann hat man sich das entsprechende Fotobuch ausgesucht und mit dem Design begonnen. Die Fotos konnte man relativ einfach anordnen, vergrößern, verkleinern und Text hinzufügen. Allerdings hat es bei mir trotzdem etwas länger gedauert – über einige Tage, aber ich habe immer nur abends einige Zeit daran gearbeitet.

Leider klappte die erste Übertragung des Fotobuches an ifolor nicht und ich dachte schon, dass ich doch irgendetwas falsch gemacht hätte, aber einen Tag später funktionierte alles reibungslos.

Ein Deluxe Fotobuch kostet bei ifolor knapp 25 € plus Versandkosten (3,95 €). Man kann dort jedoch alle möglichen Dinge, die mit Fotos zusammenhängen, bestellen, wie Poster, Tassen, Karten etc. Im Moment gibt es auch eine Rabattaktion. Ich könnte mir vorstellen, dass eine meiner nächsten Aktionen ein Fotoposter (evt. auch Collage) sein wird.

Wirklich schnell ging die Lieferung und ich hielt nach einigen Tagen mein Fotobuch stolz in den Händen. Ich denke, ich muss noch ein bisschen lernen, was die Gestaltung angeht, aber mit ifolor bin ich wirklich zufrieden gewesen.

Wo lasst Ihr Eure Fotobücher drucken? 

Kommentare:

  1. Ich finde so ein Fotobuch echt toll und irgendwann will ich auch eins machen. Ich mag die Idee nämlich sehr gern, egal, ob für mich selbst oder zum verschenken. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vielen Dank für Deinen Kommentar. Es ist immer etwas schöner alle Bilder beisammen zu haben, als nur einzelne, die auf irgendeiner Speicherkarte rumfliegen. Liebe Grüße :)

      Löschen