Mittwoch, 16. April 2014

Meine Woche mit Clarins

Über den Club Clarins hatte ich Euch ja schon einmal berichtet. Ich hatte nun Glück und habe über den Club eine Wochen-Kur des neuen Double Serums gewonnen. Gleich am nächsten Tag erhielt ich zusätzlich ein Testmuster der neuen Haute Exigence Jour und da ich noch ein Testmuster des Baume Beauté Eclair (ja, hier kann man Französisch lernen) zu Hause hatte, dachte ich mir: Jetzt mache ich mal einen Wochen-Test mit Clarins-Produkten.




Das Double Serum besteht aus zwei Phasen, die man in der Handfläche mischt. In dem Serum sind 20 ausgewählte Pflanzenextrakte enthalten, die die Vitalfunktionen der Haut reaktivieren. Dadurch wird die Haut gestrafft, Fältchen geglättet, die Haut erhält eine neue Ausstrahlung, einen gleichmäßigen Teint und verfeinerte Poren. 30 ml kosten ca. 75 €.



Ich denke, das wirklich Besondere am Double Serum ist die Kombination aus einer Formel auf Wasserbasis und  einer Formel auf Ölbasis, die so den Hydrolipidfilm der Haut und die wasser- sowie öllöslichen Bestandteile der Hautzellen imitiert.

Jede meiner einzelnen Proben besteht aus zwei Kammern, die man aufreißt, die Seren herauspresst, in der Hand mischt und dann aufträgt, morgens und/oder abends unter der normalen Pflege.




Haute Exigence Jour: ist eine Intensivpflege für anspruchsvolle Haut, die durch altersbedingte Hormonumstellungen dünn und müde geworden ist. Die Haut soll straffer, der Teint aufgehellt und die Hautdichte erhöht werden. Außerdem soll Pigmentflecken vorgebeugt werden. Die Tagespflege ist für jeden Hauttyp geeignet. 50 ml kosten ca. 92 €.








Der Balm Beauté Eclair ist schon ein tolles Produkt. Man trägt ihn nach der Tagespflege auf, so dass er aber nicht einziehen kann, bevor man das Make-up aufträgt. 50 ml kosten ca. 38,50 €.

Der Balm soll  Müdigkeitserscheinungen beseitigen und  dem Teint Ausstrahlung verleihen. Er mildert Fältchen, die Gesichtszüge sind entspannter und der Teint sieht jugendlich frisch aus. Olivenbaum-Extrakte und Hamamelis wirken straffend, Bisabolol macht geschmeidig, Algen-Extrakte regenerieren.





Habe ich nach einer Woche Unterschiede bemerkt?
Ganz klar ja. Das Serum ist ausgesprochen ergiebig, sodass ich die Tagesdosis morgens und abends auftragen konnte. Dass die Haute Exigence für meine Haut geeignet wäre, hätte ich nicht gedacht, da ich nun nicht gerade anspruchsvolle Haut habe, aber meine Haut scheint mit der Creme sehr zufrieden zu sein. Der Teint wirkt gleichmäßiger. Der Balm Beauté entspannt sichtbar und schenkt der Haut ein gewisses Strahlen. Nun ja, preiswert sind die Produkte nicht, aber ergiebig. Ich habe meine Clarins-Woche sehr genossen.


Und wisst Ihr was? Zum Ende der Woche hatte ich zufällig von Clarins noch vier Pröbchen der neuen Getönten Feuchtigkeitscreme Créme de Soins Teintée Désaltérante erhalten. Also geht der Test weiter…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen