Sonntag, 6. April 2014

Nivea Sensitive - die neue Reihe

Vor einiger Zeit suchte Nivea 5000 Botschafter für die neue Serie für sensible Haut. Obwohl ich keine besonders sensible Haut habe, wollte ich die Serie unbedingt testen, da sie ohne Silikone und Farbstoffe und außerdem pH-neutral ist.


Ich hatte Glück und bekam jeweils 2x:
  • Tagescreme
  • Nachtpflege
  • 3-in-1 Reinigungsfluid 
  • Reinigungstücher. Außerdem
  • 20 Proben der neuen Tagescreme

Das Besondere:
Nivea hat eine neue Serie speziell für sensible Haut entwickelt. Die neuen Produkte sollen die 3 Zeichen sensibler Haut, nämlich Rötungen, Spannungsgefühl und Trockenheit, aktiv reduzieren.
Angereichert ist die Pflegeformel mit Süßholzextrakt, Traubenkernöl & Vitamin B5.
Wie bereits zu Beginn erwähnt ist die ganze Serie frei von Parfümen, Silikonen und Farbstoffen.

Tagescreme: 50 ml / 4,99 €
Neben der Bekämpfung von Rötungen, Spannungen und Trockenheit, hat diese Creme einen LSF 15, um lichtbedingter vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen.

Nachtcreme: 50 ml / 4,99 €
Unterstützt außerdem den nächtlichen Regenerationsprozess der Haut.

3-in-1 Reinigungsfluid: 200 ml / 4,99 €
Reinigt gründlich, entfernt Make-up & Mascara, erfrischt & versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

Reinigungstücher: 25 Stück / 2,79 €
Gründliche Reinigung: Entfernen Make-up & Mascara. Außerdem eine erfrischende Formel, die für ein gepflegtes Hautgefühl sorgt.



Unsere Erfahrungen:
Wir sind alle der Meinung, dass jedes Produkt für sensible Haut geeignet ist. Rötungen treten gar nicht erst auf und es gibt keine Spannungsgefühle mehr.
Leider ist die Tagescreme ein wenig zu reichhaltig, weswegen man mit dem Make-up Auftragen eine ganze Weile warten muss, da sonst leicht Make-up Flecken entstehen.

Besonders gut an dem Reinigungsfluid finde ich, dass man mit ihm sowohl Gesicht als auch Augen abschminken kann. Etwas lästig ist es immer, wenn man noch einmal getrennten Augen-Make-up Entferner verwenden muss.

Ein zweites leider: Sowohl Reinigungstücher als auch das Fluid entfernen keine wasserfeste Wimperntusche. Da musste ich immer solange rum wischen, bis die Haut letztendlich doch gereizt war.

Am meisten überzeugen konnte die Nachtpflege. Sie versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit, fühlt sich dabei aber nicht zu fettig an.


Fazit:
Ich empfehle jedem diese Serie, der häufig mit Rötungen und Trockenheit zu kämpfen hat und nur wenige Produkte wirklich verträgt. Allerdings solltet ihr kein wasserfestes Make-up verwenden.
Soweit ich mitbekommen habe, verbessert Nivea momentan die Formel der Tagescreme, sodass ihr unmittelbar danach mit dem Schminken beginnen könnt.

Für alle die keine sensible Haut haben, aber trotzdem keine Silikone oder Parabene verwenden wollen:
Probiert die Nachtpflege! Ich war wirklich begeistert.

Durftet ihr auch testen und welche Erfahrungen habt ihr bereits mit den Produkten gemacht?

Kommentare:

  1. Da wollte ich auch gern mittesten, weil mich die Pflegeserie so interessiert hat. Aber leider hat es nicht geklappt. Dafür darf ich aber das Satin Sensation Deo testen. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :-)

    Schön, dass Euch die Produkte alle zugesagt haben! Ich kann mich mit Abschminktüchern einfach nicht anfreunden... ich habe immer das Gefühl mich nicht richtig "gewaschen" zu haben. Ansonsten sieht diese Serie doch echt interessant aus :-)

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Abschminktüchern entferne ich auch immer nur mein Augen Make-up, für das restliche Gesicht nehme ich das Gesichtswasser von Clinique :)

      Löschen
  3. Das freut mich das Du als Testerin ausgewählt wurdest :) Ich bin selbst kein Nivea Fan aber Dein Bericht ist interessant und informativ geschrieben. Liebe Grüße, Femi.

    AntwortenLöschen