Mittwoch, 23. April 2014

The Body Shop Vitamin C Microdermabrasion

The Body Shop habe ich damals in England kennen gelernt, als es in Deutschland noch gar keinen Shop gab. Seit meiner ersten Begegnung mit den Produkten, die zugegebenermaßen nicht ganz preiswert sind, benutze ich immer wieder gerne das eine oder andere Produkt.

Nun war ich lange Zeit nicht bei Body Shop, es gibt ja auch so viele andere interessante Neuheiten von anderen Marken… Daher nutzte ich die „Glamour Shopping Week“  (es gab da 20 % Rabatt bei Body Shop) und schaute mal wieder in einem Body Shop vorbei. Abgesehen davon, dass mich die fruchtigen Gerüche von Body Butter, Duschgels, Cremes, Düften stets sofort faszinieren, suchte ich diesmal nach etwas, das ich noch nicht kannte. Ich fand das „Vitamin C Microdermabrasion Peeling, 6 ml“.



Ein Sachet, das angegeben für eine Anwendung reichen soll, kostet 2 €. Ich finde aber, das Sachet reicht auch für 2 – 3 Anwendungen und bei den empfohlenen zwei Anwendungen pro Woche benötigt man für eine 4-Wochen-Kur ca. 3 Sachets. Es gibt auch eine Tube mit 75 ml für 22 €, aber zum Ausprobieren finde ich die kleine Menge besser.

Ich wollte einmal testen, ob man einen Unterschied nach einer 4-wöchigen Anwendung sieht. Von Microdermabrasion habe ich schon viel Positives gehört. Laut Body Shop ist das Peeling eine Spezialbehandlung für ein glattes, ebenmäßiges Hautbild voller Ausstrahlung: Es enthält feinste Granat-Partikel, die für einen erhöhten Peeling-Effekt sorgen. So wird die Haut von allem befreit, was nicht auf ihre Oberfläche gehört – und ein neuer, klarer Teint kommt zum Vorschein. Wertvolle Sheabutter pflegt die Haut schon während der Behandlung. Das heißt man peelt und pflegt.

Man soll schon nach der ersten Behandlung eine Veränderung spüren und sehen.

Also: Das Peeling ist schon relativ rauh, für empfindliche Haut sicherlich nicht so geeignet. Es riecht nicht besonders intensiv nach Orangen, ich hatte allerdings aufgrund der Verpackung einen noch intensiveren orangigen Geruch erwartet.

Man verteilt das Peeling auf der zuvor gut gereinigten und leicht feuchten Haut, massiert es ein und spült es gründlich mit warmem Wasser wieder ab. Meine Haut war anschließend schon etwas rot und leicht gereizt, daher empfehle ich die Anwendung abends. Danach eine Nachtcreme auftragen und die Haut hat Zeit sich zu beruhigen.

Nach einigen Anwendungen fühlt sich die Haut insgesamt weicher und zarter an, sie wirkt auch ebenmäßiger und nicht mehr so fahl. Von daher bin ich mit der Wirkung sehr zufrieden. Was die Inhaltsstoffe angeht, finde ich es etwas schade, dass Silikone enthalten sind. Parabene sind jedoch nicht enthalten.


Kennt Ihr Body Shop Produkte? Welche gefallen Euch besonders gut?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen