Freitag, 30. Mai 2014

First Aid Beauty bei QVC Beauty

Ich durfte mit QVC die First Aid Beauty Reihe testen. First Aid Beauty – wahrscheinlich kennt Ihr die Reihe noch nicht. Ich hatte vorher auch noch nie davon gehört. First Aid Beauty kommt aus den USA und wird in Deutschland exklusiv über QVC vertrieben.

First Aid Beauty wurde speziell für die empfindliche, trockene und strapazierte Haut entwickelt; mein Set beinhaltet eine Ultra Repair Creme (59 ml), eine Gesichtsreinigungscreme (59 ml) und Gesichtsreinigungspads (28 Stück).





Trockene Haut (auch Haut mit Ekzemen) soll durch First Aid Beauty sanft und gründlich gereinigt und anschließend mit außergewöhnlich viel Feuchtigkeit versorgt und so geschützt werden.

Das Besondere an der Serie ist, dass sie keine bekannten Allergie auslösenden Stoffe beinhaltet, ebenso keine Duftstoffe oder Parabene. Allerdings habe ich in den Reinigungspads doch Parabene entdeckt.

Die Ultra Repair Creme kann sowohl für den Körper als auch für das Gesicht verwendet werden. Sie hat einen gewissen Geruch, den ich nicht beschreiben kann. Ein bisschen nach „Apotheke mit einem Hauch Eucalyptus“. Da ich derzeit keine trockenen Hautstellen habe, hat meine Familie fleißig mitgetestet und die Creme auf alle möglichen trockenen Stellen aufgetragen: Ellenbogen, Oberarm, Hals. Die Creme spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut; die trockenen Stellen erschienen weniger trocken.

Die Pads habe ich an meine Tochter weitergegeben. Sie findet, dass die Pads sanft, aber gründlich das Gesicht reinigen und dabei sanft peelen. Der Geruch ist schwer zu beschreiben, vielleicht auch am ehesten mit „Apotheke“.



Der Face Cleanser (Gesichtsreiniger) ist eher ein Creme-Reiniger, sehr mild und sanft, schäumt wenig, lässt sich gut auftragen und verteilen. Die Haut erscheint frisch und strahlend. Ich denke, er reinigt und pflegt die Haut, was für empfindliche Haut natürlich sehr wichtig ist.



Für die morgendliche Gesichtspflege wird empfohlen, zuerst mit dem Cleanser das Gesicht zu reinigen, danach mit einem Pad über die Haut zu streichen und anschließend die Repair Creme einzumassieren. Wie die abendliche Pflegeroutine aussehen soll, wird leider nicht beschrieben, ich denke aber ähnlich.

Leider habe ich keine Vorstellung, wie die Produkte preislich liegen.

Fazit: Grundsätzlich finde ich die Serie für empfindliche, trockene Haut sehr geeignet. Ich persönlich mag den Cleanser sehr gerne, da er sanft, aber gründlich reinigt. Wer eine Serie für empfindliche, trockene Haut sucht, kann hier durchaus fündig werden.


1 Kommentar:

  1. Ich habe nun den Preis für das Gesichtspflege-Set in Erfahrung gebracht: 25 € (für die 3 Produkte). Im Moment allerdings zum Sonderpreis (knapp 23 €), jeweils plus Versandkosten.

    AntwortenLöschen