Montag, 12. Januar 2015

Yves Saint Laurent Forever Youth Liberator

Vor kurzem besuchte ich mehr zufällig einen Yves Saint Laurent Counter und erhielt dort von der freundlichen Beraterin eine Luxusprobe des Forever Youth Liberator Serums (7 ml) und der Forever Youth Liberator Tagespflege (5 ml).




Ich hatte vor Jahren mal eine Pflege von Yves Saint Laurent und die fand ich damals ziemlich gut, daher war ich sehr neugierig auf diese Serie. Yves Saint Laurent hat die Forever Serie in 2012 auf den Markt gebracht und damit z. B. in England einen ziemlichen Hype ausgelöst.

Was ist das Besondere an der Serie?

Experten aus dem Bereich der Glykobiologie hatten für Yves Saint Laurent eine neue bahnbrechende Technologie entwickelt, die bisher einzigartig in der Skincare-Forschung war. Sie basiert auf dem Wissen um Glykane, die der Schlüssel zur Zelle sind, sie reaktivieren die Kommunikation der Zellen untereinander und somit deren Erneuerung. Mit dem Alter verringert sich die Anzahl der Glykane und als Folge treten auf: Falten, Spannungsverlust, fahler Teint.

Aus der Serie gibt es Tagespflegen, Serum, Augenpflege und Cleanser.

Preislich liegen sie im höheren Segment: Die Tagespflege (30 ml) kostet ca. 60 €. Das Serum (30 ml) kostet ca. 90 €.

Das Serum hat dabei die höchste Wirkstoff-Konzentration der Serie.



Der Wirkstoff (Glycanactif) ist übrigens auch in der Vichy Liftactiv Serie enthalten (hier habe ich sogar noch ein größeres Pröbchen bei mir herumliegen), das ich anschließend verwenden werde Die Vichy-Reihe ist preislich günstiger.

Das Serum Forever Youth Liberator soll für außergewöhnliche Resultate sorgen:

  • Nach der ersten Anwendung ist der Teint ebenmäßig, die Haut wirkt strahlend und frischer und die Gesichtszüge wirken entspannter.
  • In nur 7 Tagen sind Anzeichen von Müdigkeit verschwunden und die Haut leuchtet vor Vitalität. Sie ist zarter, elastischer, straffer und schon praller.
  • Nach einem Monat wirkt die Haut insgesamt gestärkt. Wie von innen her neu geformt strahlt sie vor neuer Jugendlichkeit. Falten sind sichtbar verringert. Die Schönheit der Gesichtszüge kommt zur Geltung.


Auch die Tagespflege verspricht Ähnliches:

  • Nach einer Woche sieht das Gesicht glatter und praller mit einer größeren Hautdichte aus.
  • Nach einmonatiger Anwendung wirkt die Haut dichter und straffer.



Meine Erfahrungen:

Ich habe mich sehr auf den Test gefreut, da meine Haut mir etwas abgespannt vorkam, vielleicht der Stress vor Weihnachten?? Das Serum ist sehr leicht, duftet angenehm dezent und lässt sich gut verteilen. Es zieht rasch ein. Die Tagespflege erscheint mir sehr reichhaltig, die Konsistenz ist eher dicklich-pastig, lässt sich aber einfach auftragen, duftet angenehm und zieht rasch ein. Außerdem sind beide Produkte sehr ergiebig. Meine Haut findet beide Produkte gut; sie zickt nicht herum, wie häufig bei neuen Produkten, und sieht entspannter aus. Da die Tagespflege eher leer ist als das Serum, benutze ich im Anschluss direkt die Vichy Tagespflege zusammen mit dem YSL Serum. Die Vichy Pflege ist etwas weißlicher in der Farbe und weniger pastig, aber auch reichhaltig und sehr angenehm.



Mein Fazit:

Die Forever Serie gefällt mir gut: Meine Haut ist gut gepflegt und sieht erholter aus. Die Versprechen „neue Jugendlichkeit, neu geformte Gesichtszüge, dichtere und prallere Haut“ kann ich zwar nach meinem ca. 4  wöchigen Test so nicht bestätigen, aber die Serie scheint für mich ganz gut geeignet zu sein (so wie die Vichy  Liftactiv auch). Natürlich hat die YSL Reihe einen stolzen Preis, die Vichy Reihe liegt da preislich günstiger.


Habt Ihr Erfahrungen mit den Gesichtspflegen von YSL? Man liest ja immer wieder, dass diese sehr parfümiert sind; ich empfand das nicht so extrem.

Kommentare:

  1. Klingt zwar nicht schlecht, ist aber ziemlich teuer. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, preiswert ist die Serie nicht, aber ich war soweit zufrieden. Riesige Veränderungen konnte ich jedoch nach dem Test auch nicht feststellen. Viele Grüße

      Löschen
  2. Eine Hautcreme gegen Müdigkeit, das ist perfekt für mich! Klingt wirklich klasse das Pflegeprodukt von Yves Saint Laurent doch leider ist es etwas teuer.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "neue Jugendlichkeit" konnte ich bei mir zwar (noch) nicht erkennen, aber meine Haut war auf jeden Fall entspannter. YSL ist schon teuer, aber in der Vichy Serie ist der gleiche Wirkstoff drin, vielleicht ist das eine Überlegung? Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich habe einige YSL Make up Produkte aber als Pflege kenne ich sie gar nicht. Wirklich interessant und hört sich vielversprechend an :) Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Make-up Produkte von YSL kenne ich weniger, nur wenn ich hier und da mal ein paar Lippenstiftproben oder Make-up Pröbchen bekommen hatte. Generell war ich aber bisher immer zufrieden. Danke für Deinen Kommentar. Viele Grüße

      Löschen