Sonntag, 1. März 2015

Universal-Etiketten von Avery Zweckform

Vor kurzem erhielten wir von Avery Zweckform Etiketten zum Testen. Genauer gesagt ein Paket Etiketten Nr. 4781 (Adress-Etiketten, 97 x 42,3 mm, 12 Etiketten pro Blatt, 25 Blatt) und fünf Mustersets zur Weitergabe an Freunde, Bekannte oder Kollegen. Die Etiketten eignen sich übrigens auch für die „Internetmarke“. Avery Zweckform Etiketten – ich glaube, die hat jeder schon einmal verwendet.




UVP 9,99 €

Die neuen Etiketten haben folgende (optimierte) Eigenschaften:

  • 55 % stärkere Klebkraft
  • QuickPeel (leichteres, schnelleres Abziehen)
  • Klares Druckbild
  • Druckerdurchlauf TÜV SÜD geprüft (hitzebeständige Kleber und Sicherheitskante sorgen für staufreien Durchlauf)
  • Kostenlose Vorlagen und Software (Gestalten und Drucken von Etiketten)
* 6123 10 Blatt Packung



Von Avery Zweckform gibt es viele verschiedene Etiketten zum

  • Adressieren,
  • Paketversand,
  • Ordnen & Organisieren,
  • Kennzeichnen & Hervorheben,
  • Preisauszeichnung,
  • Inventar- & Eigentumskennzeichnung,
  • Abdecken & Korrigieren,
  • CD/DVD & Datenträger.



Im Büro verwende ich eigentlich ausschließlich Avery Zweckform Etiketten. Soweit war ich auch immer mit den Etiketten zufrieden, nur selten gab es mal einen Papierstau. Die neuen Etiketten überzeugen mich ebenfalls durch ihr Druckbild und den Druckerdurchlauf. Auch lassen sie sich durch das verbesserte Peel-Off-Verfahren leichter ablösen. Dass Avery Zweckform-Etiketten gut kleben, fand ich eigentlich schon immer. Nur einmal – vor Jahren – hatten wir das Phänomen, dass sich die Ordner-Etiketten von den Ordner-Rückseiten lösten...



Die kostenlose Software zum Etiketten-Gestalten unter www.avery-zweckform.com/print ist selbsterklärend und eigentlich eine gute Sache, da es hier verschiedene Vorlagen gibt, um Etiketten zu gestalten und zu drucken.

Unser Fazit:

Ein schöner Test mit einem sehr guten Produkt.

Kennt Ihr die Etiketten von Avery Zweckform oder verwendet Ihr andere?


Kommentare:

  1. Ich verwende ehrlich gesagt sehr selten Etikette im Alltag, die Marke behalte ich mir aber mal im Hinterkopf, man weiß ja nie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Etiketten von Avery Zweckform habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Vielen Dank für Deinen Kommentar und viele Grüße

      Löschen
  2. I’m in love with your blog! I like your photos and style of writing! I know that it requires so much time to update blog, but keep doing it!)
    I’ll be happy to see you in my blog!)

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your lovely words. I am having a look at your blog in a minute. Take care

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich teste zurzeit auch Avery und bin begeistert, die ersten Aufkleber für meine Erdbeermarmelade habe ich schon erstellt.
    Es macht Spaß :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Avery Etiketten machen Spaß, da hast Du Recht. Man kann wirklich so viel mit den Etiketten machen und es ist ganz einfach, auch mit der Software zum Selbstgestalten. Viele Grüße

      Löschen
  5. Super, ich verwende gerne Klebeetiketten. Verwende sie auch für die Hefter und Bücher der Kids. Die kann man so toll und ruck zuck gestalten und das Tochterkind kann wenigstens die bedruckten Schilder lesen, ich hab nämlich nicht die schönste Handschrift.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Avery gibt's ja so viele verschiedene Größen und Formate, da ist für jeden was dabei. Deine Idee finde ich auch sehr schön! Viele Grüße

      Löschen