Mittwoch, 8. April 2015

#ilovemyhair: Fructis Prachtauffüller-Serie im Test

I love my hair?!? Ich habe ehrlich gesagt noch nie näher darüber nachgedacht. Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinen Haaren, auch wenn sie mich hier und da mal ärgern. Natürlich bewundere ich Frauen mit schönen, langen, gesunden Mähnen, aber meine Haare und ich – „wir sind bisher durch dick und dünn gegangen“, das war meine Liebeserklärung an meine Haare, zu der Garnier aufgerufen hatte. So habe ich ein Paket mit den Produkten aus der Fructis Prachtauffüller-Serie zum Testen erhalten. Ein Paket mit ganz viel Pink, denn die Prachtauffüller-Serie leuchtet geradezu. Rein optisch schon einmal sehr ansprechend. Gelesen habe ich schon relativ häufig über die Serie, aber sie noch nicht probiert. Auf allen Produkten steht übrigens „neu“, auch wenn ich dachte, es gäbe die Serie schon seit Sommer letzten Jahres. Wirklich neu ist, glaube ich, das Pflege Finish, eine Art Haarspray. Aber was habe ich nun erhalten?




Prachtauffüller Shampoo, 250 ml, ca. 2 €
Prachtauffüller Spülung 200 ml, ca. 2 €
Prachtauffüller Creme-Kur, 300 ml, ca. 5 €
Prachtauffüller Serum, 50 ml, ca. 5 €
Üppige Mähne, Pflege Finish, 200 ml, ca. 4 €

Was sagt Garnier über die Fructis Prachtauffüller-Serie?

„Fibra-Cylane ist ein revolutionäres, die Haarfaser auffüllendes Molekül, das die Haarstruktur verdichtet – bei jeder Haarwäsche. Granatapfel-Extrakt verleiht mit seinen reichhaltigen Pflegestoffen zusätzlich Schwung und Geschmeidigkeit. Das Haar wird fühlbar, sichtbar und messbar verdichtet, es wird schwungvoll und samtig weich.“

Von „Haarfaser auffüllenden Molekülen“ habe ich in einigen anderen Posts vor kurzem berichtet: die Fibralogy Haaraufbau-Kur von L’Oreal und das 7 Tages Volumen von John Frieda. Ich sollte also gute Vergleichsmöglichkeiten haben.

Was sind meine Erfahrungen?

Eins vorab, alle Produkte der Serie riechen fruchtig-frisch!

Shampoo


Das Shampoo erscheint wie ein ganz normales Shampoo. Lässt sich gut aufschäumen, auftragen, auswaschen. Praktisch finde ich, dass man durch die unterschiedliche Verpackung (das Shampoo steht aufrecht, die Spülung auf dem Kopf) das Shampoo und die Spülung gut unterscheiden kann und unter der Dusche nicht aus Versehen zum falschen Produkt greift.

Inhaltsstoffe Shampoo


Spülung



Die Spülung erscheint auch wie eine ganz normale Spülung. Vorzugsweise sollte man Shampoo und Spülung zusammen verwenden, da die Produkte sich ergänzen. Ich persönlich verwende nach jeder Haarwäsche eine Spülung oder eine Kur (einmal wöchentlich).

Inhaltsstoffe Spülung


Kur



Die Pflege-Creme-Kur sollte man ins feuchte Haar einmassieren, 3 Minuten einwirken lassen und anschließend gut ausspülen.


                                                       
Prachtauffüllendes Serum Griffige Längen


Vor Gebrauch gut schütteln, 1 – 2 Pumpstöße auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar auftragen, nicht ausspülen. Das Haar wie gewohnt frisieren (föhnen).

Inhaltsstoffe Serum


Üppige Mähne Pflege Finish



Die feine Micro-Puder Textur verleiht noch üppigeres, griffigeres Haar mit natürlichem Schwung. Vor Gebrauch gut schütteln und das trockene Haar kopfüber besprühen. Für optimale Resultate mit dem Prachtauffüller Shampoo und der Spülung (und auch ruhig den anderen Prachtauffüller-Produkten) kombinieren.



Mit der kompletten Serie sollte man somit eigentlich alles haben, was man für eine üppigere, prachtvollere Mähne benötigt.

Meine Erfahrungen:

Meine Haare gelten zwar als fein, dennoch besitze ich auch normal-dicke Haare, die leicht wellig sind, auch wenn insgesamt die Struktur und der Zustand meiner Haare oft Tagesform abhängig ist. Mehr Volumen würde ich mir schon wünschen.

Das Shampoo, die Spülung und die Kur finde ich sehr gut. Alle Produkte riechen gut; das Shampoo reinigt gut und ist dabei sehr ergiebig. Die Spülung und Kur tun, was man von ihnen erwartet. Meine Haare kommen mit allen drei Produkten sehr gut zurecht. Meine Haare erscheinen etwas gekräftigt, sind dabei aber nicht beschwert und fallen locker-leicht.

Das Serum trage ich nach dem Waschen auf – ohne weitere Styling-Produkte. Man darf hier keine Wunder erwarten, aber meine Haare sehen gut gepflegt aus, liegen locker-leicht, sind wellig und erscheinen voluminöser.



Die Volumengebung erscheint einen Tag nach der Haarwäsche jedoch etwas reduziert, was bei mir sicherlich daran liegt, dass sich meine Wellen etwas aushängen.

Das Pflege Finish verwende ich anfangs kopfüber, wie empfohlen. Aber ganz ehrlich, das geht bei mir gar nicht. Ich sehe aus wie ein Wischmopp. Also sprühe ich anschließend nur noch etwas Finish von der Seite auf meine Haare und lockere sie anschließend etwas auf. Aber auch das gefällt mir vom Finish nicht so gut, da die Haare trockener aussehen, obwohl sie durchaus noch glänzen.

Mein Fazit:

Shampoo, Spülung, Kur und Serum vertragen meine Haare sehr gut und die Produkte lassen meine feinen Haare etwas voluminöser erscheinen, allerdings nur am Tag des Waschens. Mit dem Pflege Finish kommen meine Haare nicht so gut klar, sie werden etwas spröde und trocken. Hier erziele ich mit Haarölen bessere Resultate.



Do you love your hair?



Kommentare:

  1. Dann geht es dir wie mir. Ich durfte die gelbe Pflegeserie testen und werde einfach nicht warm mit den Fructis Produkten. Meine Haare wurden zunnehmend trockener und spröde. Leider erwarte ich da andere Ergebnisse. :(
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Pflege Finish (Haarspray) ist definitiv nicht für meine Haare gemacht, aber die anderen Produkte fand ich soweit sehr gut. Allerdings habe ich schon häufiger festgestellt, dass Produkte für feine Haare meine Haare oft etwas trockener werden lassen, sodass ich meistens verschiedene Shampoos und Spülungen verwende und so eigentlich die besten Ergebnisse erziele. Viele Grüße

      Löschen
  2. Hallo,

    super und stimmt genau, gewellte Haar sind tagesformabhängig. Das kenne ich nur zu gut, manchmal macht man sich wenig Arbeit und sie sehen toll aus, ein anderes Mal ist nach stundenlangem Stylen ein eher mäßiges Ergebnis zu sehen. Da steckt man nicht drin. Ich mag Fructis - Produkte insgesamt gerne, benötige aber für meine trockenen Naturlocken die gelbe oder sogar die stark pflegende orange Serie.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, ich werde die gelbe und orange Serie auch noch ausprobieren. Wahrscheinlich kann ich dann im Wechsel mit der pinken Serie das optimale Ergebnis für meine Haare erzielen. Beruhigend zu wissen, dass nicht nur meine Haare mich jeden Tag mit ihrer individuellen Form überraschen... Viele Grüße

      Löschen
  3. Diese Serie hört sich ziemlich gut an! Ich habe die Produkte noch nicht ausprobiert, aber viellt. werde ich sie mir doch einmal kaufen, nur um zu sehen, wie der Effekt ist! Und bei Haaren kann das, wie du schon sagtest, wirklich tagesabhängig sein! :-)
    Vlg und einen schönen Sonntag!
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euch auch noch einen schönen Sonntag! Ich denke, es lohnt sich, die Serie einmal auszuprobieren. Das Serum finde ich wirklich sehr, sehr gut und die anderen Produkte (Shampoo, Spülung, Kur) im Wechsel mit pflegenden Serien kann ich ebenfalls empfehlen. Viele Grüße

      Löschen
  4. Hach die Prachtauffüller Serie ist ja mal optisch eine Augenweide, sie ist Pink <3 Schade dass das Pflegefinish nicht so dolle funktioniert, wobei die Produkte sich ansonsten doch wirklich gut lesen.

    Liebste Grüße Bib

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, optisch wirklich super! Na ja, meine Haare können gut ohne das Pflege Finish leben und mit den anderen Produkten bin ich ja soweit zufrieden, wobei mir das Serum wirklich am besten gefällt. Viele Grüße

      Löschen
  5. Das klingt gar nicht mal so schlecht :) Extra-Fülle in den Haaren schadet nie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, welches Haar kann keine Extra-Portion Fülle gebrauchen? Ich finde die Serie (bis auf das Spray) sehr gut, allerdings immer im Wechsel mit pflegenderen Produkten. Viele Grüße

      Löschen