Sonntag, 21. Juni 2015

Manicure Party mit der Catherine Nail Collection

Wir durften eine Manicure Party feiern und konnten dafür die Catherine Nail Box im Wert von 100 € im Rahmen eines Paart-Projektes bestellen. Ich muss gestehen, dass ich zum ersten Mal Kontakt mit der Firma Catherine hatte. Dabei gibt es die Firma, gegründet aus einem der ersten Fingernagelstudios, seit über 30 Jahren in Deutschland. Die Produkte kann man problemlos über den Online Shop oder aber in einem der Catherine Nagelstudios erwerben.



Unsere Nailbox enthielt:

  • 5 Feilen (Catherine by Natascha Ochsenknecht), UVP je 6 €
  • Nagelhautschieber
  • Youngster Nail Care Lotion (20 ml), UVP 9,95 €
  • Classic Lac Nagellack, Nr. 536, rot (11 ml), UVP 12,95 €
  • Glimmer Lac, Nr. 708 (11 ml), UVP 12,95 €
  • Catherine Youngster Nail Care Calcium Base Coat (11 ml), UVP 9,95 €
  • Catherine Youngster Nail Care Top Coat (11 ml), UVP 9,95 €
  • Catherine Youngster Care Cuticle Remover (11 ml), UVP 9,95 €



Ehrlich gesagt, war ich erst einmal etwas überrascht, dass nur ein Farblack enthalten war. Ich finde den Rotton aber recht hübsch und leuchtend. 


Daher dachte ich mir, wir sollten den Fokus unserer Party auf die Pflege der Nägel und nicht dem Lackieren der Nägel in unterschiedlichen Farben legen.

Neben meinen beiden Töchtern kamen noch zwei Freundinnen dazu (so passte es auch, dass wir 5 Profifeilen zur Verfügung hatten). So konnten erst einmal die Nägel mit der eigenen Feile in Form gebracht werden.



Catherine Nail Care Cuticle Remover
Löst sanft stark verhornte Nagelhaut und beugt dabei neuen Verhornungen und dem Einreißen der Nagelhaut vor. Der Remover wird mit dem Pinsel auf die Nagelhaut aufgetragen. Der Cuticle Remover kam bei den Gästen sehr gut an, da er einfach aufzutragen ist. Interessanterweise bin ich nicht die Einzige, die ständig Probleme mit eingerissener Nagelhaut hat. Was mich etwas stört, sind die enthaltenen Parabene.




Catherine Nagelhautschieber
Der Nagelhautschieber hat an einer Seite ein Gummi-Ende und an der anderen ein Plastik-Ende. Damit lässt sich die Nagelhaut gut zurückschieben. „Chices Teil“, lautete die einhellige Meinung.

Youngster Nail Care Lotion
Die Spezial-Pflege für seidig-weiche Nagelhaut pflegt mit Jojobaöl, Vitamin F und Sheabutter und verbreitet dabei einen fruchtigen Mango-Duft. Die Nagelpflegelotion befindet sich in einer Tube mit einer kleinen Applikator-Spitze. So lässt sich die Lotion gut auftragen und mit dem Finger einmassieren. Den Mango-Duft riechen wir jedoch nur ganz dezent durch. Da man die Lotion eigentlich morgens und abends (und deshalb kontinuierlich) auftragen sollte, kann man natürlich an einem Abend keine besonders auffälligen Ergebnisse erwarten. Die Lotion fand aber guten Anklang.




Catherine Youngster Nail Care Calcium Base Coat
Unterlack mit Kalzium. Kittet gespaltene Nägel und beugt Nagelspliss vor. Ideale Grundlage für alle Catherine Farblacke. Der Base Coat lässt sich mit dem breiten Pinsel gut auftragen. Dabei hinterlässt er schon einen feinen Glanz. Für diejenigen, die es dezent mögen und Klarlack einem Farblack vorziehen, würde dieser Base Coat schon genügen. Ob er gespaltene Nägel kitten kann, muss er noch beweisen.



Catherine Classic Lac 536 (rot)
Ein sommerliches Rot, langanhaltend, hochdeckend. Der Lack lässt sich gut, schnell und gleichmäßig auftragen. Die Trockenzeit würde ich als durchschnittlich bezeichnen. Die Farbe leuchtet schön und frisch. Zur Haltbarkeit kann ich noch keine abschließenden Urteile geben.



Catherine Glimmer Lac 708
Ein Over Lac, der in Goldtönen funkelt, lange anhält und an der Luft trocknet. Der Glimmer Lac enthält unterschiedlich große Glanzpartikel, die schön funkeln und dem Nageldesign ein glamouröses Finish geben. Insbesondere zu dem Rot sieht es sehr elegant aus. Er lässt sich auch ganz schnell und gleichmäßig auftragen. Das funkelnde Glitzern kommt bei den Gästen gut an, nur eine findet es „too much“.

Catherine Youngster Nail Care Top Coat
Schützt und erhält die Haltbarkeit und Farbintensität, schnell trocknend. Über dem Glimmer Lac wird noch der Top Coat aufgetragen, so werden sowohl die Glanzpartikel als auch der Farblack geschützt. Das geht schnell und einfach und sieht anschließend „glänzend“ aus.

Nur Base Coat



Classic Lac mit Glimmer Lac


Classic Lac mit Top Coat

Unser Fazit:
Tolle und qualitativ hochwertige Produkte, das merkt man sofort. Ich finde die Produkte preislich aber vollkommen im Rahmen, außer vielleicht die Profifeile, die empfinde ich mit 6 € als etwas teuer. Wir hatten jedenfalls viel Spaß mit den Catherine Nail Produkten, die interessanterweise keiner der Gäste vorher schon einmal verwendet hatte.

Kennt oder verwendet Ihr Produkte von Catherine?



Kommentare:

  1. Habe die Firma auch noch nicht benutzt, aber einige Berichte gelsen, dass die Lacke eine tolle Qualität haben. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Qualität, auch der Pflegeprodukte, bin ich bisher sehr zufrieden. Der Nagellack glänzt mit Top Coat wirklich toll. Vorher hatte ich noch nie von Catherine gehört, so wie meine Gäste auch. Viele Grüße

      Löschen
  2. Der Glitterlack sieht total schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Glitterlack finde ich auch sehr schön und glamourös. Damit kann man jeden Farblack aufpeppen. Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich lese hier zum ersten Mal von der Firma und von Manicure Parties auch :)
    Ehrlich gesagt, der Preis würde mich abschrecken.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Manicure Party war ein Paart-Projekt (Private Party Sponsoring). Die Preise der Catherine Produkte sind, denke ich, vergleichbar mit Essie und Sally Hansen. Da ich mit der Qualität von Catherine zufrieden bin, wäre ich bereit, diese Preise zu zahlen. Und der Lack hält wirklich gut, das kann ich inzwischen bestätigen. Es gibt natürlich auch preiswertere Lacke, die auch gut sind, da wirst du recht haben. Viele Grüße

      Löschen
  4. Hallo,

    ja, ich kenne Catherine bereits länger, das rote Design ist sehr hübsch geworden. Ich hatte kürzlich diese Neons von Natascha Ochsenknecht ausprobiert, die waren auch hübsch sommerlich.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, deinen Bericht hatte ich auch gelesen, mir nur den Markennamen nicht richtig gemerkt :) Mir gefällt besonders der schöne Glanz des Farblacks, aber auch der glänzende Glimmer Lac. Und die Pflegeprodukte finde ich ebenfalls sehr hilfreich für schöne Nägel. Mir hat das Paket daher gut gefallen. Viele Grüße

      Löschen
  5. Hallo, ich durfte auch testen und mein Bericht folgt in den nächsten Tagen. Die Set-Zusammenstellung war bei fast allen gleich, nur der farbige Nagellack unterscheidet sich. Dein tolles Rot gefällt mir richtig gut und über die Farbe hätte ich mich auch gefreut. Welche Farbe bei mir dabei war (grün oder lila) wirst du bald sehen. Die Produkte von Catherine sind sehr gut, obwohl ich zu einer Nagelparty mit mehr Farben gerechnet hätte. Aber trotzdem ein wunderbares Set. Viele Grüße Manuela (http://tester-manu.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch gesehen, dass einige grünen oder lilanen Nagellack erhalten hatten, von daher war ich mit meinem roten Lack mehr als zufrieden :) Ich hätte eigentlich auch mit ein oder zwei Farben mehr gerechnet und dafür vielleicht ein paar Feilen weniger. Der Glimmer Lac lässt sich auch super mit anderen Farben kombinieren. Auf deinen Bericht bin ich gespannt. Viele Grüße

      Löschen
  6. Freut mich, dass ihr so ein schönes Päckchen erhalten habt. Der rote Nagellack gefällt mir sehr gut, wirklich hübsch ist der. Ich mag die Catherine Produkte übrigens auch sehr gern und finde den Preis völlig gerechtfertigt. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der rote Nagellack ist wirklich hübsch, das finde ich auch. Und er hält sehr gut, deshalb denke ich auch, dass der Preis schon gerechtfertigt ist, auch wenn es sicherlich auch preiswerte Produkte gibt, die gut sind. Viele Grüße

      Löschen
  7. Na die Farbe deines Lackes ist super. Mein grün war ja nicht so der Bringer. Lila wäre für mich da schon ehr in Frage gekommen, aber meine Schwester fand den grünen Lack ganz pfiffig. Die kann ihn gerne haben. Auch den Limmer Lac den du hattest finde ich ganz klasse, kann mir gut vorstellen mir den zu bestellen.

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ehrlich gesagt hätte mir der grüne Lack auch nicht so gefallen. Ich finde auch, dass der Glimmer Lac sehr schön zu dem roten Nagellack gepasst hat, aber gleichzeitig auch andere Farben super aufwertet. Von daher war ich mit meiner Nail Box sehr, sehr zufrieden. Auch die Pflegeprodukte haben uns gut gefallen. Viele Grüße

      Löschen