Mittwoch, 15. Juli 2015

L’Oréal Seidige Nährpflege Haarzauber-Öl

Cashback-Aktion von L’Oréal und wie ich finde, eine gute Gelegenheit, das Haarzauber-Öl einmal zu testen. Es hat etwas gedauert, bis ich eine Aktionspackung gefunden hatte, aber dann konnte der Test beginnen. In den letzten Jahren habe ich meine Liebe zu Haarölen entdeckt und benutze inzwischen täglich eins. Einen Favoriten habe ich bisher noch nicht gefunden; ich finde sie alle gut.




150 ml kosten ca. 10 €

Das Haaröl eignet sich für trockenes, aber auch feines Haar. Es fettet nicht und soll das Haar veredeln, ihm brillanten Glanz und fließende Geschmeidigkeit schenken, dabei ein Cashmere-Gefühl im Haar hinterlassen. Das Haaröl enthält botanische Öle, jedoch keine Sulfate.

Das Öl steckt in einer Plastikflasche mit Mikrozerstäuber.

Das Haarzauber-Öl kann im trockenen Haar als auch handtuchtrockenen Haar verwendet werden. Dabei kann man es vor der Haarwäsche anwenden, als Hitzeschutz vor dem Föhnen oder als Finish, um das Haar zu veredeln und es vor Frizz und Feuchtigkeit zu schützen.

Aus der Serie gibt es noch ein Shampoo, eine Spülung und eine Kur.



Meine Erfahrungen:

Meine Haare sind nicht unbedingt trocken, aber fein und durch meine Naturwellen oft etwas eigenwillig. Früher habe ich täglich Haarspray verwendet, um etwas mehr Volumen zu erhalten, mittlerweile benutze ich fast ausschließlich Haaröle und knete diese in meine Haare ein und erhalte so häufig ein wesentlich besseres Finish.

Das Haaröl sprüht man auf das Haar. Das finde ich zwar ein bisschen ungewöhnlich, da ich bisher Haaröle meistens im Pumpspender verwendet habe. Dieses Haarzauber-Öl ist von der Konsistenz her aber auch etwas dünnflüssiger als normales Öl, eher wie ein Haarspray aus dem Zerstäuber. Es riecht orientalisch, finde ich, lässt sich aber gut aufsprühen. Man kann es anschließend auch gut mit den Fingern einarbeiten. Meine Haare erhalten sofort etwas mehr Glanz, wirken aber ein kleines bisschen fettiger. In letzter Zeit hatte ich häufig etwas Probleme mit Frizz; durch die Verwendung des Haaröls habe ich dieses Problem in den Griff bekommen.



Mein Fazit:

Für meine Haare ein geeignetes Haaröl, obwohl ich keine wirklich trockenen Haare habe. Ich denke jedoch, dass fettiges Haar durch das Haaröl eventuell etwas zu schnell nachfetten könnte. Meine Tochter findet es besonders praktisch, dass das Haaröl aus dem Zerstäuber kommt und nicht erst in den Händen verrieben werden muss.
  

Auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, es einfach mal zu testen. Wie es genau geht, steht im Aktionssticker. 

Kennt Ihr das Haarzauber-Öl?

Kommentare:

  1. Eigentlich gibt man so ein Produkt ja nur in die Spitzen, weswegen ich denke, dass Haare nicht unbedingt schneller nachfetten. Danke für deinen schönen und interessanten Post, ich kannte das Produkt nämlich noch nicht. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe Haaröl eigentlich immer auf das gesamte Haar, auch weil ich es ein bisschen einknete. Aber du hast natürlich Recht, dass man es auch einfach nur in die Haarspitzen geben kann und dann der Ansatz nicht schneller fettet. Viele Grüße

      Löschen
  2. Ich habe mir vor ein paar Monaten auch ein Haaröl gekauft, bin wahrscheinlich aber zu doof zum Anwenden. Meine Haare schauen danach einfach nur fettig und langweilig aus. Vielleicht habe ich einfach zu viel Öl verwendet? LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, vielleicht nimmst du wirklich zu viel Öl. Wenn ich Öl aus dem Pumpspender nehme, dann nehme ich drei Pumpstöße (bei feinem schulterlangem Haar) und verreibe das Öl vor dem Auftragen erst einmal in den Händen. Hier bei dem Öl sprühe ich ca. drei- bis viermal und gehe nochmal mit den Händen durch das Haar. Allerdings sehen meine Haare bei diesem Öl auch ein bisschen fettiger aus (vielleicht zählt das aber auch zu Glanz). Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich liebe Haaröl, dieses muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin inzwischen auch zu einem Haaröl-Liebhaber geworden. Spray benutze ich nur noch selten. Viele Grüße

      Löschen
  4. Antworten
    1. Die Aktion läuft noch bis Ende Oktober 2015. Allerdings benötigt man ein Produkt mit Aktionssticker. Meins habe ich im Rossmann gefunden. Das eigentliche Cashback ist dann wie gewohnt: Kassenbon und Aktionssticker einsenden, entweder per Mail (als jpeg) oder per Post. Viele Grüße

      Löschen
  5. Ich kenne es noch nicht, benutze aber genau wie Du sehr gerne Öle für mein naturkrauses Haar. Ohne geht gar nicht und ja, Haarsprays machen die Naturlocke meist trocken und hart.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja ganz ähnliche Erfahrungen gemacht und da du ja Experte bist in Haardingen, denke ich, dass ich mit meinen Haarölen meistens besser fahre als mit Haarspray. Ab und an benutze ich aber auch Haarspray, wenn meine Haare etwas beschwert zu sein scheinen und platt anliegen. Viele Grüße

      Löschen
  6. Das werde ich auch ausprobieren, nachdem mein Friseur meinte, ich solle meine Naturwellen nur lufttrocknen sind sich auch nach dem Waschen etwas krisselig. Bisher habe ich eine Art Gel verwendet, um sie etwas zu bändigen.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte mir vorstellen, dass du mit Haaröl hier besser zurecht kommen könntest als mit Gel, das ja auch meist etwas hart wird beim Trocknen. Viele Grüße

      Löschen
  7. Dieses Haaröl kenne ich noch nicht. Ich hatte aber schon mal ein anderes von Loreal, welches ich sehr gut fand :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich weiß, welches du meinst. In einer Glasflasche mit Pumpspender? Das haben wir hier auch noch und finden es ebenfalls sehr gut. Dieses Haarzauber-Öl ist aber auf jeden Fall auch einen Test wert! Viele Grüße

      Löschen
  8. Hallo :-)
    Ich habe ja schonmal bei Dir nachgefragt ob die Aktion noch läuft :-)
    Jetzt habe ich noch eine Frage :-( Wo hast du das Haaröl gekauft? Ich finde von Loreal im DM keine Produkte für die Haare :-(
    Viele Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich hab meins im Rossmann gefunden. Mit Aktionssticker. Ich weiß allerdings nicht, ob es dort immer die Aktionsprodukte gibt. Vielleicht immer mal zwischendurch gucken :) Auf jeden Fall eine tolle Aktion, wie ich finde. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Viele Grüße

      Löschen
  9. Ja vielen Dank auch für die schnelle Antwort;)
    Ich bin ein absoluter Fan von Haaröl und meins aktuell von Pantene pro v neigt sich dem Ende zu, da kommt mir diese Aktion gerade recht, jetz muss ichs nur noch finden ��
    Vielen Dank ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Du wirst sicherlich noch ein Aktionsprodukt finden, die Aktion läuft ja noch bis Ende Oktober. Viel Glück und viele Grüße

      Löschen
  10. Achja des von Pantene kann ich auch nur weiterempfehlen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das hatte ich auch schon mal. Eigentlich fand ich bisher alle Haaröle, die ich verwendet habe, sehr gut. Wirklich eine super Sache, diese Haaröle.

      Löschen