Samstag, 29. August 2015

Eucerin Hyal-Urea Anti-Falten Tagescreme im Test mit paart.de

Hyal-Urea, was ist das denn für ein Name, dachte ich, als ich das erste Mal über den Produkttest bei paart.de las. Klar weiß ich, dass hier Hyal für Hyaluron steht, trotzdem finde ich den Namen der Creme etwas gewöhnungsbedürftig. Nichtsdestotrotz soll die Creme mit 5 % Urea & Hyaluron trockene Haut spürbar zart und glatt pflegen. Obwohl Hyal-Urea für trockene Haut empfohlen wird und ich eher eine reife Mischhaut habe, wollte ich sie gerne testen. Der Grund: Die Wirksamkeit und Hautverträglichkeit wurde auch für Neurodermitis und Psoriasis bestätigt. Da „ein Familienmitglied“ trockene Hautstellen mit Neurodermitis hat, hatten wir hier das ideale Testobjekt gefunden. Außerdem eignet sich die Creme auch für Haut, die zu Trockenheitsfältchen neigt (ich!) und ebenso als Make-up Unterlage.




50 ml kosten ca. 20 €

Was ist das Besondere an der Hyal-Urea Tagescreme?

Die Verpackung hat auch eine italienische Seite!


Wie gesagt, es sind die hochdosierten Wirkstoffe Urea und Hyaluron enthalten, die wie folgt wirken:

  • Urea bindet und spendet intensiv Feuchtigkeit (die Haut wird spürbar glatt und zart)
  • Hyaluron polstert die Haut wieder auf (Falten werden gemildert)


Gleichzeitig sollen „bewährte UVA-Filter“ (wie hoch?) vor UVA-bedingter Hautalterung schützen.



Neben der Tagescreme gibt es aus der Serie noch eine Nachtpflege und eine Augenpflege.

Die Tagescreme soll täglich nach der Reinigung auf das Gesicht, den Hals und das Dekollete aufgetragen werden.

Übrigens, der Hauptgrund für trockene Haut soll ein Defekt der Hautbarriere sein, der z. B. aus einem Mangel an Urea, Lactat oder Lipiden in der Haut verursacht sein kann. Außerdem können äußere Einflüsse, wie hormonelle Einflüsse, UV-bedingte Hautalterung, Hitze, Kälte und niedrige Luftfeuchtigkeit zu trockener Haut führen.

Meine Erfahrungen:

Die Hyal-Urea Tagescreme kommt aus einem Pumpspender, was ich praktisch und hygienisch finde. Der weiße Plastikflakon ist blickdicht. 



Das hat einerseits den Vorteil, dass die Inhaltsstoffe geschützt werden, aber andererseits kann man nicht sehen, wie voll der Spender noch ist. 





Von der Konsistenz her ist die Creme weich und nicht zu dickflüssig, wirkt auf den ersten Blick auch gar nicht so reichhaltig.  



Sie lässt sich gut verteilen und einreiben. 


Die Haut glänzt nicht, sondern erscheint gut befeuchtet. Ich würde die Creme als nahezu geruchslos bezeichnen. Das Make-up kann man anschließend ohne Probleme auftragen. Meine Gesichtshaut spannt den ganzen Tag nicht, sondern fühlt sich entspannt an. Einen großen Unterschied zu meiner bisherigen Tagescreme merke ich im Gesicht kaum, aber als ich die Creme auf meine Hände auftrage (die eher trocken sind), merke ich sofort einen deutlichen Unterschied. So glatt habe ich meine Hände schon lange nicht mehr gesehen. Toll!

Bitte bedenken: Diese Hände sind nicht mehr ganz jung!

Auf Neurodermitis-Stellen hat die Creme jedoch bei meiner Testperson keinen Einfluss. Die Hautstellen sind weiterhin gerötet und schuppig.

Mein Fazit:

Angenehme Tagescreme. Definitiv für trockene Haut geeignet, dort sieht man auch einen deutlichen Unterschied. Meine Mischhaut kommt mit der Hyal-Urea zwar auch sehr gut zurecht, hier sehe ich aber nicht so einen großen Unterschied. Auf Neurodermitis-Haut hatte die Creme bei uns keinen positiven Einfluss gehabt.


Kennt Ihr die Hyal-Urea? 

Kommentare:

  1. Ich kenne sie nicht, habe aber derzeit auch nicht mit trockener Haut zu kämpfen. Dennoch ist Eucerin immer wieder eine super Marke. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bisher mit Eucerin auch immer gut zurecht gekommen.. Obwohl die Hyal-Urea für trockene Haut empfohlen wird, kam ich gut damit klar. Leider hatte die Creme bei Neurodermitis keinen Haut verbessernden Effekt bei uns. Viele Grüße

      Löschen
  2. Klingt doch ganz gut. Ich mag Creme auch ser gern in Pumpspendern, Hygiene ist mir da äußerst wichtig. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich verwende die Creme sehr gerne, auch wenn meine Haut nicht sooo trocken ist. Und den Pumpspender finde ich auch viel besser als einen Tiegel. Viele Grüße

      Löschen
  3. Eucerin Produkte finde ich klasse auch wenn ich dieses Produkt noch nicht kenne. Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Produkte, die ich bisher von Eucerin verwendet habe, fand ich auch alle recht gut. Von der Serie hier gibt es ja noch eine Nachtcreme und eine Augenpflege. Mal sehen, ob ich die mir auch noch genauer ansehen werde. Viele Grüße

      Löschen
  4. Eucerin ist echt eine Top Marke, hatte mal das Gel zum reinigen und das war so toll :)
    Liebe Grüße, Sylvie von Amicamia!
    Schau gern bei mir vorbei:
    love-love-love-lov.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese auch fast nur Positives zu Eucerin, habe allerdings erst einige Produkte verwendet. Die waren aber alle sehr gut. Schaue gerne mal bei dir vorbei! Viele Grüße

      Löschen
  5. Wenn das was für trockene Haut ist, dann muss ich mir das echt mal ansehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für trockene Haut ist die Hyal-Urea wirklich sehr gut geeignet und meine Haut hat auf die Creme nicht zickig reagiert, was sonst schon mal häufiger der Fall ist :( Viele Grüße

      Löschen