Samstag, 1. August 2015

XL-Brownies von Bahlsen

Es gibt ja viele Chocoholics; ich bin im weitesten Sinne keiner, weil ich eher der Gummibärchen-Typ bin, aber dennoch esse ich gerne Schokolade und in meiner Familie gibt es doch so einige Menschen, die absolut auf Schokolade stehen. So habe ich mich gefreut, dass wir die neuen XL-Brownies von Bahlsen mit empfehlerin.de testen durften.




240 g kosten ca. 2,50 €

Was ist das Besondere an den XL-Brownies von Bahlsen?

Brownies kennt inzwischen jeder, aber diese kommen im XL-Format daher. Er wird in einer Papierform serviert und soll so besonders zum Teilen geeignet sein. 240 g Brownie wären für einen auch etwas viel (schaut Euch mal die Nährwerte an!). Der Brownie enthält dabei 29 % Schokolade, soll saftig und wie selbstgebacken schmecken. Will man den Brownie alleine essen, kann man ihn auch direkt aus der Form löffeln, dazu haben wir einen wirklich hübschen Löffel mit dazu bekommen.



Zutaten:

Zucker, Hühnervollei, Rapsöl, Weizenmehl, Kakaomasse, Kakaobutter, Feuchthaltemittel: Glycerin; Vollmilchpulver, Glukose-Fruktose-Sirup, Kakaopulver, Salz, Aromen, Milchzucker, Emulgator: Lecithine (Soja).



Nährwerte: (pro 100 g):

Energie                                                            1961 kJ/471 kcal
Fett                                                                  29 g
- davon gesättigte Fettsäuren                          7,9 g
Kohlenhydrate                                                48 g
- davon Zucker                                               34 g
Eiweiß                                                            5,3 g
Salz                                                                 0,27 g




Unsere Erfahrungen

240 g Brownie sind schon eine Menge, wie ich finde. Na ja, Teilen ist bei uns kein Problem, da gibt es genug, die mitessen. Schaut man sich die Nährwerte an, sieht man, warum man ihn auch wirklich besser nicht alleine isst J. 1/3 Fett, 1/3 Zucker, grob zusammengefasst, und die obigen Werte müsstest Ihr noch mit 2,4 multiplizieren, wenn Ihr alleine esst.

Den Brownie in seiner Papierform finde ich erst einmal praktisch, da er so gut geschützt ist und nicht zerbröckelt.



Von der Konsistenz her ist er schön weich, zart.



Der Geschmackstest fällt (mal wieder) unterschiedlich aus: Mir schmeckt er gut, vielleicht ein bisschen mächtig und schokoladig-süß, aber gut. Andere Meinungen sind da: viel zu mächtig, viel zu süß, macht süchtig, genau richtig, Preis-Leistungs-Verhältnis super, da er richtig, richtig satt macht und das Verlangen nach Süßem sofort stillt.



Da er mir ein bisschen zu mächtig geschmeckt hat und ich nur ganz kleine Stückchen essen konnte, habe ich mir gedacht, dass er vielleicht mit Obst sehr gut schmecken könnte. Ich weiß nicht, ob man Brownies traditionell so isst, aber ich fand die Mischung perfekt.



Unser Fazit:

Für Schokoladen-Fans, die es dazu noch gerne süß mögen, ist der XL-Brownie sehr geeignet. Ich finde ihn in Kombination mit Obst perfekt. Zum Alleine-Essen wäre er nichts für mich, zum Teilen schon!


Mögt Ihr Brownies? Kennt Ihr den XL-Brownie schon?

Kommentare:

  1. Lecker! :) Ich habe den Brownie schon probiert und fand ihn richtig toll aber natürlich ist er nicht mit selbstgemachten Brownies zu vergleichen. Trotzdem hat er mir sehr gut geschmeckt. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die Brownies zwar lecker, aber für mich etwas zu mächtig. Mit dem Obst zusammen aber seeehr gut. Selber gebacken habe ich Brownies noch nie... Viele Grüße

      Löschen
  2. Whoaa, ich bin verrückt nach Brownies, die schmecken so grandios :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher relativ selten Brownies gegessen. Aber ich mag sie inzwischen auch sehr gerne. Es gibt ja auch Blondies von Bahlsen, die würde ich auch gerne mal probieren. Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich finde ihn ein wenig zu süss...ist alles Geschmackssache. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, süß und ein bisschen mächtig ist er schon, hat ja auch genug Kalorien :) Trotzdem ein kleines Stückchen zwischendurch, vorzugsweise mit ein bisschen Obst, das passt schon. Viele Grüße

      Löschen
  4. Kenne ich zwar nicht, sieht aber lecker aus

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probieren lohnt sich auf jeden Fall, finde ich. Werde gerne mal bei dir vorbei schauen. Viele Grüße

      Löschen
  5. Finde ich sehr lecker, etwas kräftig - ich kann davon nicht viel essen - aber lecker...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte auch nur kleine Stücke vom Brownie essen, aber lecker ist er und mit Obst finde ich ihn auch nicht mehr so mächtig. Viele Grüße

      Löschen