Freitag, 15. Juli 2016

Garnier Hydra Bomb Tuchmaske für feuchtigkeitsbedürftige Haut

Ich besitze so einige Masken, weil ich mir immer wieder vornehme, mindestens einmal in der Woche meiner Haut eine ganz besondere Portion Pflege zu gönnen. Vornehme ja, aber nicht immer durchführe. Allerdings kann ich auch selten an einer mir neuen Maske im Geschäft vorbei gehen. So habe ich mich natürlich erst einmal gefreut, als wir von der Garnier Blogger Academy vor einiger Zeit die neue Garnier Hydra Bomb Tuchmaske zum Testen zugeschickt bekamen. Aus der Hydra Bomb-Reihe gibt es noch Tages- und Nachtpflegen, die wir aber bisher noch nicht kennen.




Eine Tuchmaske kostet ca. 1 €.

Ein paar Fakten:

  • Tuchmaske für feuchtigkeitsbedürftige Haut
  • Mit Grüntee-Extrakt, Granatapfel-Extrakt, Hyaluronsäure und einem Feuchtigkeitsserum


Die Hydra Bomb Tuchmaske soll für einen strahlenden Teint und gemilderte feine Linien sorgen.


Wie wird die Tuchmaske angewendet?

  1. Tuchmaske entnehmen und die weiße Seite des Tuches auf das gereinigte Gesicht auftragen. Die blaue Schutzfolie muss nach außen zeigen.
  2. Die blaue Schutzfolie entfernen, welche dazu dient, die Form der Maske beizubehalten.
  3. Maske an die Konturen des Gesichts anpassen. 15 Minuten einwirken lassen.
  4. Maske abnehmen und Rückstände einmassieren oder mit einem Wattepad entfernen.




Unsere Erfahrungen:

Das Design der Verpackung gefällt mir sehr gut. Es sieht sehr frisch und spritzig aus. Passt zum Thema Feuchtigkeit.




Nach einem Blick auf die Inhaltsstoffe war allerdings sofort klar, wer die Maske nicht testen wird. Es sind Parabene enthalten und diese versuche ich zu vermeiden. Alkohol bewegt sich auch an vorderer Front.

INCI


Schnell erklärte sich meine (jüngere) Tochter zum Versuchsobjekt.

Wenn man eine helfende Mutter, Schwester oder Freundin parat hat, geht das mit der Tuchmaske ganz schnell und einfach! 



Auspacken, mit der weißen Seite aufs Gesicht legen, anpassen und blaue Folie abziehen.




Einfach liegen bleiben.



Die Maske ist sehr kalt und das erste Gefühl sehr unangenehm im Gesicht. Nach ein, zwei Minuten hört das leichte Gekreische unter der Maske aber auf und alle können sich entspannen. Mittlerweile hat sich die Maske auch der Gesichtsform angepasst und sitzt wie angegossen. 



Das Gefühl auf der Haut ist nun angenehm. Nichts spannt.

Nach 15 Minuten kann die Maske abgenommen werden, eventuelle Reste können mit einem Wattepad oder Handtuch abgenommen werden.

Unser Fazit:

Ohne helfende Hände ist die Anwendung vielleicht ein bisschen schwierig. Am Anfang fühlt sich die Maske sehr kalt und daher unangenehm auf der Haut an, passt sich dann aber sehr gut der Gesichtsform an und lässt sich leicht wieder abnehmen. Die Haut fühlt sich anschließend weich und gut durchfeuchtet an. Unverträglichkeiten hat meine Tochter nicht festgestellt.


Verwendet Ihr Tuchmasken? 

Kommentare:

  1. Great mask kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, I wouldn't use it because of the ingredients, but my daughter liked the effect of the mask. However, it felt very cold at first.
      Have a lovely weekend

      Löschen
  2. Ich habe zum Glück noch nicht so viele, daher konnte ich es ruhigen Gewissens mitnehmen :D

    Ich habe mich bei der Aktion angemeldet, bei der die ersten 8.888 Anmelder eine Maske bekommen und ich bekam ein Glückwunsch :D Hoffentlich kommt die Maske bald, bin ganz wild drauf.
    Sie sieht ja optisch schon mal sehr chic aus. Ich finde eine kalte Maske klingt gut, aber is auch nicht für jeden was. Eine weiche Haut is super =) Mal sehen wie ich sie so finden werde, wenn ich sie denn mal habe xD
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich auf deinen Bericht gespannt. Ich denke, eine Tuchmaske ist schon etwas speziell und manchmal in der Anwendung nicht ganz so einfach. Aber ausprobieren.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Hmm ja etwas schade mit den Parabenen und dem Alkohol, ich bin ja da immer zwischen Bank und Stühlen, mit normaler Kosmetik und Naturkosmetik. Ich habe auch noch keine einzige Tuchmaske ausprobiert XD Gehöre wohl zu den Letzten. Toller Bericht.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Parabene und der Alkohol so weit vorne stören mich auch und daher wäre die Maske nichts für mich. Meine Tochter fand die Maske zwar gut, aber in der Anwendung etwas schwierig.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  4. I really like these products ;)

    www.thefashionzoneblog.blogspot.it

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. These masks get more popular these days :)
      Have a lovely weekend

      Löschen
  5. Guten Morgen, ja, kalt ist die Maske wirklich am Anfang, aber nach kurzer Zeit finde ich sie angenehm. Aber ich mag dennoch lieber die herkömmlichen Masken. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter bevorzugt auch die normalen Masken. Die sind in der Anwendung einfacher. Ich persönlich finde Tuchmasken sehr interessant, aber hier stören mich die Inhaltsstoffe.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  6. I really think the same my dear :D

    I really love garnier products but I never saw this masks :D Sounds great!

    NEW FASHION POST | Women Trend Alert: Vests.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The mask is pretty new. I haven't seen it in the shops yet, either.
      Have a lovely weekend

      Löschen
  7. Ich frage mich, warum die Maske so kalt ist. Das verschließt ja dann die Poren und da ist eine reinigende Wirkung ja sinnfrei, oder? Mhhh. Die Verpackung finde ich viel zu groß. :/ Naja, ich muss die Maske mal noch testen, mal sehen, wie sie mir gefällt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, die Kälte kommt (auch) vom Alkohol. Die Verpackung ist für eine Maske schon groß, aber noch kleiner zusammenfalten geht dann wohl auch nicht :)
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  8. Hallo,
    na da bin ich ja mal gespannt- ich habe die Maske hier auch noch rumliegen ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Michi von der Buntebloggerei.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir auf deinen Bericht gespannt. Eine helfende Hand bei der Anwendung der Maske kann nicht schaden :)
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  9. Toller Beitrag, ich bin immer noch am überlegen ob ich Fotos von mir und der Maske poste :D
    Bei dir (oder der Tochter) sieht das aber ja ganz gut aus, auch wenn man ein bisschen an Halloween denken muss. Ich muss die jetzt auch endlich mal ausprobieren, klingt ja schon ganz gut :=)

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste Foto mit der Maske sieht ja nicht ganz so gut aus, aber ich finde beim zweiten Foto sieht das Ganze schon richtig gut aus. Ich glaube, mit einer Maske im Gesicht sieht man meistens nicht wunderschön aus, aber hoffentlich hinterher :)
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  10. Hallo Wir Testen,
    leider wäre mir in der Maske zuviel Alkohol enthalten. Ich habe schon die Tuchmaske von Montagne Jeunesse mit roter Tonerde probiert und finde sie gut, die ist auch parabenfrei. Ich wünsche Euch eine sonnige Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich persönlich stören ja die Parabene und der Alkohol, aber meine Tochter war zufrieden. Danke für den Tipp mit der Tuchmaske von Montagne Jeunesse. Von der Marke hatte ich auch mal eine im Test und fand sie sehr entspannend. Aber ich bin ja eh ein Fan von Tonerde, da werde ich mir die bestimmt mal zulegen. Viele Grüße

      Löschen