Samstag, 9. Juli 2016

Vita2You Magnesium Caps

Dass wir regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, ist wohl ein offenes Geheimnis. Gerade unsere „spezielle“ Ernährungsweise (der eine isst kein Fleisch, der andere darf keine Laktose, der andere keine Fruktose, der eine keine Nüsse etc.), kann es manchmal etwas schwierig machen, alle Nährstoffe und Vitamine in der richtigen Menge zu sich zu nehmen. Deshalb hatte ich mich bei testberichte.reviews für den Test von Vita2You Magnesium Caps beworben und konnte so das Produkt testen.




120 Kapseln kosten derzeit bei Amazon 12,95 €.

360 mg Magnesium(oxid)/Kapsel
Dosierempfehlung: 2 x 1 Kapsel

Warum überhaupt Magnesium?

Ich habe mal ein paar Informationen für Euch zusammengetragen. Bei Magnesium handelt es sich um einen essentiellen Nährstoff, der mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Der Tagesbedarf liegt zwischen 300 und 400 mg.




Wofür wird Magnesium im Körper benötigt?

Insgesamt ist Magnesium an 300 Stoffwechsel-Prozessen beteiligt, u. a. für

  • Bereitstellung von Energie
  • Aufbau von Knochen und Zähnen
  • Stabilisierung der Körperzellen
  • Aufbau von Eiweißen im Körper
  • Bildung der Erbanlagen
  • Freisetzung und Wirkung von Hormonen und Botenstoffen


Bei Magnesium-Mangel denken wohl die meisten zuerst an nächtliche Wadenkrämpfe, aber es gibt noch mehr Anzeichen für einen Mangel:

  • Schlafstörungen
  • Depressive Verstimmungen und Angst
  • Reizdarmsyndrom
  • Magenkrämpfe
  • Unruhe und Nervosität
  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Chronische Erschöpfung/Müdigkeit
  • Herzbeschwerden




Magnesium hat einen positiven Einfluss auf Heuschnupfen und Asthma; zudem kann man das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, verringern.

Und gerade im Sommer oder beim Sport verlieren wir viel Magnesium durch Schwitzen.

Wie kann man seinen Bedarf natürlich decken?
Jeweils für 100 g des Nahrungsmittels (durchschnittliche Angaben). Zum Beispiel:

  • Haferflocken: 137 mg
  • Knäckebrot: 68 mg
  • Apfel: 6 mg
  • Banane: 36 mg
  • Brokkoli: 24 mg
  • Paprika: 12 mg
  • Linsen: 129 mg




Unsere Erfahrungen:

Die Kapseln lassen sich mit einem Glas Wasser sehr einfach schlucken. Die Verträglichkeit der Kapseln würde ich bei mir als sehr gut bezeichnen. Interessanterweise leide ich häufiger am „klassischen“ Symptom eines Magnesiummangels: an nächtlichen Wadenkrämpfen. Diese haben sich während der Einnahme sehr schnell zurückgebildet.

In den Kapseln ist Magnesiumoxid enthalten. In einer neueren Studie wurde festgestellt, dass die Bioverfügbarkeit von Magnesiumoxid gut sei; in früheren Studien wurde etwas Gegenteiliges festgestellt.



Mein Fazit:

Zur Ergänzung des Magnesiumbedarfes halten wir die Vita2You Magnesium Caps für sinnvoll. Gerade im Sommer oder beim Sport verliert man durch Schwitzen mehr Magnesium. Für mich halte ich jedoch eine Kapsel/Tag (entspricht 360 mg Magnesium = ungefährer Tagesbedarf) für ausreichend, da ich nicht so viel schwitze und auch sonst keinen erhöhten Bedarf habe.

So kommt man mit der Menge von 120 Kapseln auch ca. 4 Monate aus.

Nehmt Ihr zusätzlich Magnesium ein?


PR-Sample

Kommentare:

  1. Hallo Wir Testen,
    ich nehme kein zusätzliches Magnesium ein, da ich keine nächtlichen Wadenkrämpfe habe und beim Sport nicht viel schwitze. Es soll ja auch gegen Verspannungen zB im Nacken helfen. Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy ☀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Magnesium kann auch bei Verspannungen helfen. Da nehme ich es auch gerne für. Viele Grüße und einen schönen Sonntag

      Löschen
  2. Ich nehme kein Magnesium ein, aber wenn ich da oben die Liste mit den Wehwehchen lese ... 2 - 3 davon sind meine häufigen Begleiter. Ich werde darüber nachdenken.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal sind die Wehwehchen wirklich nur aufgrund eines Nährstoff- oder Mineralstoffmangels entstanden. Aber das kann dann am besten der Arzt feststellen oder man probiert es einfach aus. Mit Magnesium kann man normalerweise nicht viel falsch machen, es sei denn, du hast bestimmte Vorerkrankungen.
      Viele Grüße und einen schönen Sonntag

      Löschen
  3. Guten Morgen, ich nehme kein zusätzliches Magnesium ein, nur Kalium wegen dem Herzen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir ist die ganze Sache vermutlich relativ kompliziert, da würde ich ohne ärztlichen Rat keine Stoffe einnehmen.
      Viele Grüße und einen schönen Sonntag

      Löschen
  4. Wirklich interessante Review! Gerade im Sommer leiden einige Menschen an Magnesiummangel und dann halte ich solche Ergänzer für sehr sinnvoll.
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass gerade im Sommer auf die Magnesium-Versorgung geachtet werden muss. Man schwitzt ja da mitunter schon viel.
      Gerne schaue ich öfters bei dir vorbei :)
      Viele Grüße

      Löschen
  5. Sind echt super chice Ohrringe =)

    Die Caps klingen wirklich gut.
    Ich nehme auch solche Nahrungsergänzungsmittel zu mir, vor allem Magnesium und auch Calcium =)
    Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Rest-Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magnesium nehme ich regelmäßiger ein, Calcium bisher weniger, aber beides hat seine Wirkungen, die wichtig sind.
      Viele Grüße

      Löschen
    2. Ich nehme beides gleichermaßen, weil mir das einfach im anderen Essen fehlt :D Ja sind wirklich wichtig.

      Bei mir in der Familie gehts, nur mich haut es regelmäßig aus den Socken wenn es so warm is.
      Ich habe sie mittlerweile entdeckt, weiß aber gar nicht mehr wo :D Glaub Marktkauf oder so, unsere Rewes und Edekas haben sie nicht, obwohl die sonst immer so gut wie alles haben. Vielleicht findest du sie ja bald mal =)
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. cool
    Wish you an amazing Sunday!
    Kisses
    Dili
    New Post: http://www.milanotime.net/free-shipping-now-on-shein/

    AntwortenLöschen
  7. Thank you darling :D

    What an amazing and complete review. This post sounds super useful!

    NEW REVIEW POST | Men’s Summer Beauty Box.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  8. Magnesium ist wichtig für unseren Körper oder sagen wir mal für Menschen mit bestimmten Defiziten, wie Knochenkrankheiten und solche Sachen, aber man sollte dennoch immer erst mit seinem Arzt darüber sprechen, weil wenn man noch zusätzliche Medikamente nimmt, können die sich viell.nicht vertragen ! Danke für Deinen Bericht - LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, bei Vorerkrankungen sollte man mit seinem Arzt über Nahrungsergänzungsmittel sprechen, gerade auch, weil einige Produkte mit den Medikamenten Wechselwirkungen ergeben könnten. Aber für alle anderen denke ich, dass man mit Magnesium wenig falsch machen kann.
      Viele Grüße

      Löschen
  9. Antworten
    1. Danke.
      Hoffe, du hast einen schönen, sonnigen Tag heute

      Löschen
  10. ottimo per questo periodo di caldo e stress

    AntwortenLöschen
  11. Ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel, aber dein Bericht hört sich sehr interessant an! Es ist leider wirklich so, dass uns ganz wichtige Nährstoffe fehlen :(
    Liebe Grüße <3
    LIANA LAURIE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vertrete ja die Meinung, dass man auch mit einer gesunden Ernährung nicht alle Nährstoffe in der richtigen Menge jeden Tag zu sich nimmt. Bei uns kommen noch diverse Unverträglichkeiten erschwerend dazu.
      Viele Grüße

      Löschen
  12. Hallo Maus danke dir <3
    gerade die bilder waren mehr als “anstrengend” hahaha
    und mit Kaktus Pyjama bekommt man mich auch immer :)

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Fotos hattest du (mal) wieder :)
      Viele Grüße

      Löschen
  13. Ich finde wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt, dann benötigt man auch keine Nahrungsergänzungsmittel. Darum wäre das nichts für mich. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können ja leider nicht alles essen und ich befürchte, dass wir nicht alles in der optimalen Menge zu uns nehmen. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
      Viele Grüße

      Löschen
  14. Great product:) kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, I think so, too.
      Have a lovely day

      Löschen
  15. Ciao!
    Bei Magnesium sage ich nie nein. Bei den vielen Sporteinheiten nehme ich es sehr oft und fühle mich gut! :-)
    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich mir gut vorstellen, dass du durch den vielen Sport Magnesium zusätzlich brauchst. Man darf nicht unterschätzen, wie viel Magnesium man durch Schwitzen verliert.
      Viele Grüße

      Löschen
  16. Thank you so much my dear :D

    Sounds an amazing product!!!

    NEW FASHION POST | What to Wear on Summer Dates.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  17. Ich musste in der Schwangerschaft immer Magnesium nehmen...hat wirklich gut geholfen bei Wadenkrämpfen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich mich auch noch dunkel dran erinnern, dass ich in den Schwangerschaften Magnesium einnehmen musste. Jetzt, wo Du es erwähnt hast, ist es mir wieder eingefallen. Bei mir war es aber wegen Frühwehen.
      Viele Grüße

      Löschen
  18. Ein sehr interessanter Bericht!

    Als Kind hatte ich oft Wadenkrämpfe und in der Schwangerschaft musste ich auch oft Magnesium nehmen!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Dann scheint es ja gerade auch in der Schwangerschaft sehr wichtig zu sein, genug Magnesium zu haben.
      Viele Grüße

      Löschen
  19. Hallo, erst ersten hab eich einen Bericht im Wartezimmer beim Hautarzt gelesen, dass Magnesium 500 gegen Migräne helfen soll. Da ich welche habe werde ich das mal ausprobieren. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt, ob es bei dir hilft. Bei meiner Migräne habe ich leider noch nichts gefunden, was geholfen hätte. Aber mal sehen, vielleicht sollte ich dann doch mal für eine längere Zeit zwei Kapseln pro Tag einnehmen.
      Viele Grüße

      Löschen
  20. Vielen Dank für die hilfreiche Review!
    Ich leide an einem Magnesiummangel und nehme daher auch Magnesiumtabletten. Ich komme super mit denen von DM zurecht :)
    Liebe Grüße, Lia
    liaslife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Welches Magnesium ist denn in den Kapseln von dm enthalten? Wenn du mit den Tabletten gut zurecht kommst, dann würde ich auch dabei bleiben.
      Viele Grüße

      Löschen
  21. Bei nächtlichen Wadenkrämpfen kann ich auch mitreden. Dann kaufe ich auch immer Magnesium und das hilft fast immer. Das mit der Migräne habe ich noch nicht gewusst. Aber schaden kann Magnesium ja nie.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das genauso, Magnesium kann erstmal nicht so viel schaden. Es sei denn, man hat eine Vorerkrankung, wegen welcher man kein Magnesium zusätzlich einnehmen darf.
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen