Montag, 22. August 2016

Bio Matcha Tee von Vita2you

Grüntee und ich – wir scheinen uns langsam anzufreunden. Wie ich schon hier berichtet habe, gewöhne ich mich langsam an den Geschmack von Grünem Tee. Im letzten Jahr durften wir schon fertig zubereiteten Matcha Tee testen, nun habe ich im Rahmen eines Produkttests Matcha Grüntee (Pulver) aus Japan in Bio-Qualität testen dürfen.  




100 g kosten derzeit bei Amazon 13,95 €.




Ein paar Fakten:

  • 100 % Original Bio-Matcha Grüntee aus Japan
  • zum Kochen, Backen und für Mixgetränke
  • enthält Catechine, Carotine und die Vitamine A, B, C und E
  • für Vegetarier und Veganer geeignet




Was ist Matcha Tee überhaupt?

Bei Matcha Tee handelt es sich um einen zu Pulver vermahlenen Grüntee. Dieses Pulver ist von intensiv grüner Farbe. Die Teesträucher werden ca. vier Wochen vor der Ernte beschattet, um ein dunkelgrünes Blatt zu erhalten. Nach der Ernte werden die Blätter gedämpft, getrocknet und  gemahlen.

Meine Erfahrungen:

Der Matcha Tee steckt in einer Verpackung mit Zipper und kann daher gut wieder verschlossen werden.

Von der Farbe her ist dieser Matcha oliv-grün. Mein Sohn sagte direkt, dass dieser Matcha eher zum Kochen und Backen geeignet wäre. Dafür habe ich ihn mir auch ausgesucht, da ich gerne Cupcakes damit backen wollte.

Der Matcha Tee löst sich gut auf. Traditionell sollte er mit einem Bambusbesen geschlagen werden, den ich (natürlich) nicht besitze. Mit einem normalen Schneebesen geht es aber auch gut.

Wie gesagt wollte ich mit diesem Matcha Tee backen. Vor einiger Zeit habe ich bei Haribo Cupcake-Formen gewonnen und ein dazugehöriges Rezeptbuch. Und darin gab es ein Rezept für Matcha Cupcakes.

Mein Gewinn von Haribo - Cupcakes!


Das benötigt man zum Backen:



So sah der geschlagene Matcha aus (mit Orangensaft):



So sollten die fertigen Cupcakes aussehen:



So sahen sie aus:



Mein Fazit:

Der Matcha Tee löst sich sehr gut auf und eignet sich super für mein Backen. Rein optisch sehen leicht grünliche Cupcakes vielleicht nicht so appetitlich aus, aber mir haben sie gut geschmeckt.

Habt Ihr schon mal mit Matcha Tee gebacken?


Sponsored Post

Kommentare:

  1. Wow also Matcha zu backen und dann noch so köstlich, eine klasse Idee :) Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Rezept auch sehr interessant! Und es war ganz einfach...
      Viele Grüße

      Löschen
  2. Very interesting!!!!
    Have a good week!!! and my g+ for you!!!:)))

    Besos, desde España, Marcela♥

    AntwortenLöschen
  3. Very good!

    https://mygreenshopping.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  4. it's so great dear kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so lecker aus!

    Und auch optisch, wunderschön!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war gar nicht so schwierig :)
      Viele Grüße und auch dir eine schöne Woche

      Löschen
  6. Olha que legal... ficou bem bonito, e parece gostoso.

    Bjim...
    blog Usei Hoje
    Instagram | Twitter | Fan Page

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. You are welcome!
      Thank you :)
      Have a lovely week!

      Löschen
  8. Sieht schon lecker aus, aber auch nach mehrmaligen Versuchen kann ich mich mit dem eigenwilligen Geschmack von Matcha nicht anfreunden.LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Matcha schmeckt schon sehr speziell, das hast du Recht, aber ich scheine mich nun langsam daran zu gewöhnen :)
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  9. Looks really yummy! Do you like the taste?
    Vesna - Home Chic Club
    https://vesna-kreativnostidrugesitnice.blogspot.rs/2016/08/affordable-and-chic-home-office-in-5.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :) Yes, I liked the taste of the cupcakes. You could taste the matcha but it was very subtle.
      Have a nice evening

      Löschen
  10. Guten Morgen, ich habe Matcha bisher nur als Tee getrunken. Aber Deine Cupcakes sehen total lecker aus. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Cupcakes waren auch gar nicht viel Arbeit!
      Viele Grüße und noch einen schönen, sonnigen Abend

      Löschen
  11. Hallo Maus danke dir <3
    ja, selbst ich bin was “all pink everything” angeht doch etwas vorsichtig
    aber irgendwie musste es dieses mal zumindest outfit-mäßig etwas knalliger werden :D

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe deines Kleides gefiel mir sehr gut!
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  12. Thank you sweetie :D

    Woooow, so delicious :o

    NEW TIPS POST | All you need to KNOW about Make Up Illuminators.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  13. Danke den hatte ich =)

    Matcha Tee is ja absolut Geschmackssache, ich kann damit gar nichts anfangen :D Dafür mag meine Mutter ihn sehr gerne.
    Dieser hier klingt auch ganz gut und vor allem die Cupcakes sehen ja süß aus :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, Matcha Tee ist schon sehr speziell und nicht jeder mag ihn. Aber hier in den Cupcakes ist der Geschmack eher dezent.
      Viele Grüße

      Löschen
  14. Great psot dear!

    http://iameleine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Nice post! Have a lovely Wednesday. :)

    STYLEFORMANKIND.COM
    Bloglovin

    AntwortenLöschen
  16. Ich wusste gar nicht das man mit Matcha auch Cupcakes backen kann! Sieht aber schon sehr lecker aus ;-) Jedoch bin ich nicht so der Matcha-Fan ;-) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehr kann man den Matcha hier gar nicht durchschmecken. Er wurde ja in Orangensaft eingerührt und dann ist noch Orangenschale drin, also alles sehr fruchtig.
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  17. Ich kenne bisher nur Matcha-Tee aus den Rossmann und den mag ich sehr. Finde es wirklich spannend, was man damit alles anstellen kann. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als wir von den fertigen Matcha Tees von Gschwendner berichtet haben, hatte eine Leserin von einer Matcha-Torte geschrieben. Seitdem war ich ja sehr neugierig und als ich das Cupcake-Buch gewonnen hatte mit dem Rezept, da musste ich es einfach nachbacken!
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  18. Ich mag Matcha sehr gern, habe jedoch bisher noch nie damit gebacken! Eine tolle Idee! Muss ich mal ausprobieren ^.^
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probiere es doch einfach mal aus. Ich fand es sehr einfach und es klappte wirklich alles sehr gut. Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  19. Oh die sehen ja super-lecker aus!! Ich finde, gerade die grüne Farbe macht die Cupcakes erst so richtig interessant :-) Muss ich auch ausprobieren :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider findet nicht jeder in meiner Familie Grün interessant :) Ich fand sie eigentlich auch sehr hübsch! Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  20. Wie genial, little Cupcakes? :) Wie lecker klingt das denn bitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, die Little Cupcakes von Haribo sind schon seeehr süß. Einige Geschmacksrichtungen schmecken aber richtig gut, einige sind einfach zu süß. Es gibt sie wohl schon etwas länger, allerdings hatte ich sie vorher noch nie gesehen :)
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  21. Hallo Wir Testen,
    mit Matcha Tee habe ich noch nie gebacken, die hellgrüne Farbe der Cupcakes schreckt mich auch etwas ab 😆. Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy ☀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sieht schon etwas gewöhnungsbedürftig aus :)
      Aber es funktioniert gut, mit Matcha zu backen und es schmeckt auch gut.
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen