Montag, 5. September 2016

Herbstzeit = Zeckenzeit

Eigentlich ist bei uns mindestens von Frühjahr bis Spät-Herbst Zeckenzeit. Zum Glück hat unser Malteser Milo, seit er seine Zecken-Schild-Kapseln täglich bekommt, nur noch sehr selten eine Zecke. Nichtsdestotrotz kann es nicht schaden, eine solide Zeckenzange im Haus zu haben, für den Fall der Fälle. Bisher haben wir auf Rat unserer Tierärztin immer eine Plastik-Zeckenzange verwendet und die Zecke herausgedreht. Das ging so weit auch immer ganz gut. Nun habe ich aber gelesen, dass man Zecken nicht herausdrehen, sondern herausziehen sollte. So kam uns der Test von MountainGoods recht, die ein Zeckenzangen-/Pinzetten-Set im Angebot haben.




Derzeit bei Amazon für ca. 13 €.

Das Set besteht aus einer sehr spitzen Pinzette (falls mal etwas chirurgische Feinarbeit nötig ist) und einer Pinzette mit breiter Fläche. Diese Spitze der ersten Pinzette ist extra durch eine Gummihülle gesichert. 




Die zweite Pinzette besitzt eine außergewöhnliche Mechanik, wie ich finde. Man drückt auf die Pinzette und die Zange öffnet sich. 




Ich kann mir gut vorstellen, dass man damit eine Zecke gut entfernen kann. Man kommt mit der breiten Pinzettenfläche gut unter die Zecke und kann durch den Mechanismus einfach und dicht zugreifen. Dabei wird die Zecke nicht gequetscht und man kann sie gerade nach oben herausziehen.




Auf den ersten Blick machen beide Modelle einen sehr robusten und sehr gut verarbeiteten Eindruck. Sie sind aus Edelstahl gefertigt und besitzen keine scharfen Kanten o. ä. Dadurch kann man beide Pinzetten auch sehr gut reinigen und desinfizieren.




Auch wenn ich hoffe, dass uns Zecken weiterhin erspart bleiben, so bin ich doch froh, dass wir dieses praktische Set nun in unserer „Hunde-Schublade“ beherbergen.





Habt Ihr Probleme mit Zecken? Wie entfernt Ihr diese? Drehen oder Ziehen?


Und nach dem Spazieren heißt es Ausruhen!!!


Sponsored Post


Kommentare:

  1. sono davvero ottimi attrezzi , molto utili da tenere a casa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, I am so happy to have these in my house now. You never know.
      Have a good evening

      Löschen
  2. Ich habe bisher noch nie so richtig eine Zeckenzange gesehen. Ich habe keine Haustiere und darum jetzt auch kein Problem mit Zecken. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hatte ich auch schon mal eine Zecke und meine Familie auch. Aber seit wir einen Hund haben, hat er meistens welche, auch wenn zum Glück auch nur noch selten.
      Von daher ist so eine Zeckenzange immer eine gute Idee.
      Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich drehe sie meistens mit der Hand heraus, so eine Pinzette wäre da sicher hilfreich. Vor allem die zweite gefällt mir.
    LG susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps, mit der Hand? Oh, da verwende ich lieber eine Zange. Es sei denn, ich hätte keine zur Hand...
      Viele Grüße

      Löschen
  4. Interessanter Bericht!

    Ich habe mir vor Jahren mal eine Zeckenzange gekauft und immer dabei! ;o)

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben schon alles Mögliche verwendet: Karten, Plastik-Zangen, Plastik-Pinzetten, aber dieses Set hier ist bisher das Beste, was wir hatten.
      Viele Grüße

      Löschen
  5. Die sieht wirklich sehr gut aus, wir nutzen für Hund und Katz auch nur so eine aus Plaste, die gehen aber sehr schnell kaputt. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaputt ist unsere Plastik-Zange noch nicht, aber sie ist wesentlich instabiler und wackeliger. Zum Glück haben wir sie in letzter Zeit auch sehr wenig gebraucht.
      Viele Grüße

      Löschen
  6. Que maximo amei, tenha uma semana abençoada, obrigado pela visita.
    Blog:https://arrasandonobatomvermelho.blogspot.com.br/
    Canal:https://www.youtube.com/watch?v=DmO8csZDARM

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, da unsere Katzen Stubentiger sind, haben sie nicht mit Zecken zu kämpfen. Allerdings weiß ich von meinen Eltern, dass sie die Zecken mit den bloßen Fingern von Hund und Katze entfernen. Das könnte ich auf gar keinen Fall. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Zecken mit der Hand könnte ich nur im äußersten Notfall entfernen. Ansonsten dann lieber mit einer Zange.
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  8. It's a cute trend dear :D Thanks :D

    Ohn, sounds great. Super useful object!

    NEW TIPS POST | How to get a Bulky Hair.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, you are right. Very useful.
      Have a good evening

      Löschen
  9. This is so inspiring! I love the post:)
    www.soslubadem.blogspot.com.tr

    AntwortenLöschen
  10. Ihr redet von Tieren, ich von miŕ. Als ich eine Zecke aus meiner Kniekehle in Einzelportionen heraus geholt habe, hat mir meine Chefin eine besondere Zeckenzange empfohlen. Seitdem wartet sie geduldig auf ihren Einsatz. Aber für den Ernstfall habe ich sie.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Zeckenzange ist wirklich praktisch. Auch ich hatte schon Zecken, die ohne Zange kaum zu entfernen waren. Es sei denn, man sortiert sie in Einzelteilen heraus, was ja auch nicht gut ist.
      Viele Grüße

      Löschen
  11. Wonderful dear kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  12. Also Eisenmangel kann ich eigentlich ausschließen, ich esse hier und da eisenhaltiges Essen und trinke auch manchmal Wasser mit so Eisentabletten. Denke das liegt bei mir jetzt einfach auch daran, dass ich jetzt auch noch krank geworden bin. Kopfweh, Gliederschmerzen, Schüttelfrost und dann die Müdigkeit =(

    Ich hatte zum Glück noch nie Probleme mit Zecken, weder an mir selbst noch an irgendwelchen Haustieren =) Meine Freunde haben manchmal eine Zecke an ihrer Katze, die drehen sie dann immer mit so einer Zange ab.
    Liebe Grüße und ebenfalls eine schöne Woche (hoffentlich besser als meine bisher xD)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gute Besserung!!!
      Wir sind ja viel im Wald und auf Wiesen unterwegs, da lauern diese Biester. Und selbst im Garten haben wir uns schon welche geholt.
      Viele Grüße

      Löschen
  13. Very interesting!!!!
    Have a good week, dear friend!!!!:)))

    Besos, desde España, Marcela♥︎

    AntwortenLöschen
  14. Oooh, euer Hündchen ist so niedlich ♥︎ Zecken sind wirklich das Letzte, das Leben wäre so viel schöner ohne sie :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was! Früher gab es wesentlich weniger, finde ich, und die wenigsten haben Krankheiten übertragen.
      Ja, Milo ist ein Süßer :)
      Viele Grüße

      Löschen
  15. Hätte ich einen Hund, dann würde ich mir dieses
    Set auch sofort zulegen! Mit Zecken ist wirklich
    nicht zu spaßen!

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zecken werden immer mehr. Und sie sind ja auch richtig gefährlich.
      Viele Grüße und noch einen schönen Abend

      Löschen
  16. hey, wir haben auch eine zeckenzange zu hause und sind ganz froh, dass sie griffbereit ist :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh, dass wir Zangen mäßig nun gut gegen Zecken gewappnet sind :)
      Trotzdem hoffe ich, dass wir keine bekommen!
      Viele Grüße

      Löschen
  17. Zecken sind etwas sooooo Nerviges - furchtbar! Ich mag sie weder an Hund noch an Mensch. :/ Ich habe aber letztens einen bericht gesehen und da hieß es, man soll die Zecken nicht rausdrehen, sondern in einem Ruck herausziehen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so habe ich es auch gelesen. Komisch, dass unsere Tierärztin uns neulich noch genau das Gegenteil erzählt hat.
      Viele Grüße und noch einen schönen, sonnigen Tag

      Löschen
  18. Thanks a lot :D

    Super interesting post too :)

    NEW OUTFIT POST | More Amor-Por Favor.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  19. Mich hat mal vor ewigen Jahren eine Zecke gebissen.zum Glück ist nichts weiter pasiert.
    Heute würde ich das vielleicht nicht mehr so leichtsinnig machen.
    Hunde haben ja eine magische anzeihungskraft auf die blöden Teile.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Hunde und Katzen. Aber die laufen ja auch immer durchs Gras und schnuppern hier und schnuppern dort. Ich habe inzwischen auch so viel über Zeckenbisse gehört und die Krankheiten, die daraus resultieren können, sind ja nicht ohne!
      Viele Grüße und noch einen schönen Tag

      Löschen