Samstag, 12. November 2016

Veggienale und Fairgoods in Köln

Wer hier häufiger liest, weiß, dass wir meistens vegetarisch essen und uns auch für vegane Produkte interessieren. Im Grunde meines Herzens war und bin ich ein „Öko“, so nannte man es zumindest in meiner Jugend. Dennoch sehe ich nicht alles so streng und interessiere mich durchaus nicht nur für ökologisch sinnvolle Produkte und Projekte. Aber: Zur Veggienale nach Köln bin ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereist! Am Wochenende 12./13. November findet nämlich im Barthonia Showroom die Veggienale zusammen mit der Fairgoods statt, inzwischen bereits zum zweiten Mal in Köln. Wer auf die Seite der veggienale geht, wird noch viele weitere Informationen erhalten. Ich möchte mich hier eher auf einige meiner Eindrücke fokussieren.



Am Stand von Calena duftete es besonders toll. Die Firma stellt seit 1987 in Handarbeit frische Kosmetik her. Neben Bade-Produkten (Öl, Tee, Schokolade) findet man hier auch Körperpflege-Produkte, Dusch-Produkte und Seifen. Die Seifen hatten es mir besonders angetan. Sie duften himmlisch!



Viel zu probieren gab es am Stand von Taiga-Naturkost. Neben Zedernnüssen und –flocken gab es noch Kakao-Dattel-Naturpralinen, verschiedene Nüsse, Kokosnuss, getrocknetes Obst und Pesto. Zedernnüsse werden auch die Perlen der Taiga genannt. Sie bestehen aus hochwertigen Fetten (ungesättigte Fettsäuren, Pinol- und Pinolensäure), Eiweißen und Vitalstoffen. Sie enthalten zudem einen hohen Anteil an Lecithin.



Ich liebe Bärlauch und so musste ich mir am Stand des „Bärlauchbauern“ direkt eine Tüte Samen kaufen, damit ich im nächsten Jahr meinen eigenen Bärlauch ernten kann. Der Bärlauchbauer hat eine technische Möglichkeit entwickelt, Bärlauch haltbar zu machen (gefriertrocknen), sodass Bärlauch die meisten seiner Inhaltsstoffe behält. Wir haben hier eine Kostprobe in Form einer Bärlauch-Margarine erhalten. Lecker!



Ganz klasse fand ich auch den Stand von Lemonaid Beverages. Hier handelt es sich um ein Social-Business-Projekt aus Hamburg, das durch den Verkauf von hochwertigen Erfrischungsgetränken Gutes tut. Die von ihnen aus dem Verkauf ihrer aus 100 % biologischen Zutaten gefertigten und fair gehandelten Limonaden und Eistees erzielten Erlöse werden dazu genutzt, entwicklungspolitische Projekte in den Herkunftsländern der Rohwaren zu finanzieren. Bei der Herstellung der Frischsaftlimonaden wird auf Konservierungsstoffe und Aromen verzichtet und das schmeckt man: so lecker und so erfrischend!



Interessant war auch der Stand von mujo design. Hierbei handelt es sich um handgefertigte Unikate aus Recyclingmaterialien. So wird aus ausrangiertem Eichen-Industrieparkett ein Papierkorb oder eine elegante Obstschale. Upcycling!



Ein Stand mit besonders nettem Personal war der Stand von nucao. Hier konnte man alles probieren und erhielt viele Informationen zu Unternehmen und Produkten. Bei nucao handelt es sich um ein junges Start-up Unternehmen, das leckere Riegel fertigt und vertreibt. Das Besondere ist hier der Schokoladengenuss mit hohen Mengen an Mineralien, Antioxidantien, Proteinen und Omega-3-Fettsäuren. LowCarb und schmeckt mit 100 % natürlichen Zutaten in Bio- und Rohkost-Qualität (z. B. Rohkakao, Hanf- und Chiasamen).



Auch der Wein-Stand von Grünewald & Schnell weckte mein Interesse. Wir durften einiges probieren, wobei mir der alkoholfreie Hugo extrem mundete! Das Weingut arbeitet nachhaltig, vom begrünten Weinberg, über Holzkisten aus Behindertenwerkstätten bis zum CO2-optimierten Versand. Sollte ich mal in Worms sein, werde ich bestimmt dort vorbeischauen! Übrigens: Die Weine sind auch ein guter Tipp für das Weihnachtsfest.



Schön fand ich die Mitmach-Aktion am Stand von Wildkräuterlich, bei der man sich ein Kräutersalz aus Wildkräutern selber herstellen konnte. Da musste man schon fleißig mit dem Mörser arbeiten, um am Ende – ökologisch sinnvoll in der Papiertüte – sein eigenes Kräutersalz mit nach Hause nehmen zu können. Aber Wildkräuterlich bietet auch verschiedene Gesichtscremes aus Wildkräutern an, die aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Hier musste ich natürlich genaue Informationen einholen: Es wird z. B. auf Konservierungsmittel verzichtet. Die Cremes werden in 30-ml-Cremetöpfen angeboten, was mir ja persönlich nicht so gut gefällt, da ich kein Tiegel-Fan bin. Die Creme ist nur kurz haltbar (4 – 6 Wochen), eignet sich aber auch sowohl als Tages-, als auch Nacht- und Augenpflege. Ein Töpfchen für alles sozusagen.

Es gab noch viele weitere interessante Stände, die ich hier nicht alle einzeln aufführen kann. Eingedeckt haben wir uns zum Beispiel auch mit Lupinen-Schnitzel, -Würstchen etc. Für uns hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt und wir werden im nächsten Jahr ganz bestimmt wiederkommen.

Interessiert Ihr Euch für nachhaltige Produkte und veganen Lebensstil?


Kommentare:

  1. great vegan post and you are such a good writer! :)
    have a lovely weekend...
    ✿⊰✽⊱✿ That's Amore Blog ✿⊰✽⊱✿

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I am so flattered now :)
      It was a really nice event and we could see and learn so much!
      Have a nice Sunday

      Löschen
  2. Da muss ich unbedingt einmal vorbeischauen, Köln ist nur eine Stunde von hier entfernt :-)
    Ich bin seit Oktober 2013 Veganerin, also ich esse nicht nur vegan, ich lebe auch - bis auf Produkte, die ich vorher hatte und noch aufbrauchen muss - vegan und achte auf tierversuchsfreie Kosmetik, anders kann ich es mir auch gar nicht mehr vorstellen, wobei ich der Meinung bin, jeder muss das selbst entscheiden :-)
    Liebst, Lea.
    http://leaandthediamonds.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich esse und lebe nicht vegan, aber ich achte darauf! Was ich zum Beispiel niemals essen würde, wäre Wurst. Und wir essen so gut wie immer vegetarisch. Aber tierversuchsfreie Kosmetik ist auch ein wichtiger Punkt. Überhaupt mag ich nachhaltig produzierte Dinge. Ich habe jetzt zum Beispiel gelesen, dass unser riesiger Avocado-Konsum große Probleme in Mexiko verursacht, da alle Bauern nur noch Avocados anbauen wollen.
      Viele Grüße

      Löschen
  3. Ich liebe ja auch solche natürlichen Produkte ganz gerne. Das Kräutersalz würde ich mir sicherlich kaufen. Aber auch die Seifen haben mein Interesse geweckt. Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem Kräutersalz gab es ganz viele verschiedene Sorten und das mit Wildkräutern konnte man sich selber machen! Das muss ich zu Hause unbedingt auch mal probieren, denn ich habe auch einen Mörser zu Hause, bin aber noch nie auf die Idee gekommen. So eine Messe ist da wirklich gut, dass man neue und interessante Dinge sieht und neue Impulse bekommt. Mir hat es dort sehr gut gefallen.
      Viele Grüße

      Löschen
  4. Wow, das hört sich echt interessant an. Danke fürs Vorstellen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich auch interessant fand, war, dass in Köln sogar vegane Stadtführungen durchgeführt werden! Abgesehen davon gibt es für Köln auch einen veganen Stadtführer. Alles sehr interessant.
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  5. Guten Morgen, für Nachhaltigkeit interessiere ich mich auf jeden Fall, aber das mit dem veganen Lebensstil sehe ich auf jeden Fall locker. Denn ich mag beispielsweise auch Honig in der Kosmetik. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das auch etwas lockerer, absolut vegan leben, das würde mir wohl sehr schwer fallen. Aber auf verschiedene Dinge achten, das tue ich schon. Durch so eine Messe bekommt man häufig eine neue Sicht auf die Dinge, das finde ich gut.
      Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende

      Löschen
  6. Wonderful post!
    Have a nice week-end!
    Gil Zetbase
    http://gilzetbase.com/

    AntwortenLöschen
  7. Mitunter interessiere ich mich schon für solche Produkte und gerade die Limonaden sind echt klasse. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Limonade mit Blutorange war einfach nur super! So erfrischend und lecker! Ich mag solche Messen sehr gerne, auf denen man neue Produkte kennen lernen kann, aber auch etablierte Produkte entdecken kann.
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  8. Die Box kann einem nur gefallen =) Echt schade, aber nächstes Mal bestimmt =P Dankeschön werde ich haben.

    Ein sehr interessanter und informativer Post. Die Produkte sehen super spannend aus.
    Hier und da finde ich Nachhaltigkeit und Vegan schon interessant, aber komplett umstellen könnte ich nie. Dafür mag ich einige Produkte einfach zu gerne und esse zu gerne meine Hackfleisch-Quinoa-Pfanne :D
    Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Messe gab es zwei Stände mit Fleischersatz-Produkten. Die Lupinen-Produkte fand ich dabei besonders spannend. Nun warten Schnitzel, Gyros & Co. auf die Zubereitung. Vielleicht wird daraus ja eine vegetarische Hackfleisch-Quinoa-Pfanne :)
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
    2. Ich habe schon mal Lupinen-Joghurt-Ersatz gegessen, den fand ich sehr lecker =) Aber eben auch ziemlich teuer, auf Dauer nichts für meinen Geldbeutel :D Das wäre eine Idee =P

      Ohja total :D Ich habe zwar schon die ganze Zeit gute Vorsätze, aber die wurden nun nochmal bestärkt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Ich interessiere mich auch immer wieder für das Thema :) da sind wirklich einige interessante Produkte/Marken dabei. Der mujo design Korb sieht ja auch richtig klasse aus!
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Messe gab es wirklich viel zu sehen. Meine Eindrücke sind nur ein ganz kleiner Ausschnitt. Die Obstschalen fand ich auch richtig klasse!
      Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  10. Hey, das sieht auf jeden Fall alles sehr interessant aus. Bei Kräutern geht mir am Meisten das Herz auf.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kräuter mag ich auch sehr gerne. Allerdings traue ich mir die Kräutersammlung eher nicht so zu, denn gerade Wildkräuter kann ich manchmal nicht genau unterscheiden. Aber ich pflanze gerne welche im Garten an, dann weiß ich ja genau, was es ist :)
      Viele Grüße

      Löschen
  11. Ich auch mal hin und wieder vegetarisch oder vegan. Aber dennoch könnte ich auf Fleisch nicht verzichten. Doch toll was es alles für Sachen auf der Messe gab ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir essen ja fast gar kein Fleisch und überhaupt keine Wurst mehr. Meistens fehlt mir da nichts, aber manchmal habe ich dann doch großen Appetit auf irgendetwas Fleischhaltiges. Aber das ist eher selten. Die Messe war auf jeden Fall super interessant!
      Viele Grüße

      Löschen
  12. Das ist ein toller Bericht & tolle Bilder, sehr interessant :).

    Liebe Grüße & ich wünsche euch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat :)
      Viele Grüße

      Löschen
  13. Great post!
    I follow you, if you want to fallow me back...

    http://mysweetescapemasha.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you :)
      We follow you via GFC now!
      Have a good week

      Löschen
  14. Das ist echt ein interessanter Bericht!

    Ich versuche auch so oft ich kann, vieles selber und frisch zu zubereiten! ;oD

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich versuche auch, mich so viel wie möglich mit diesen Themen zu beschäftigen! Ich stöbere auch gerne in Bioläden oder auch online nach interessanten Produkten.
      Viele Grüße und auch dir eine schöne Woche

      Löschen
  15. Thanks my dear :D

    I'm always more addicted to bio and organic products. Without doubts that I really want to try this! All products sounds suuuper interesting!

    NEW REVIEW POST | AA Hydro Algae: The Best Facial Nigth Cream Ever.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I have always been interested in organic produce and I try to buy it as often as possible. In addition, we do not eat meat (I do very rarely, but my family doesn't), so I am very interested in vegetarian and vegan products.
      Have a good week

      Löschen
  16. I love it! Thanks for sharing.


    ** Join Love, Beauty Bloggers on facebook. A place for beauty and fashion bloggers from all over the world to promote their latest posts!


    BEAUTYEDITER.COM

    AntwortenLöschen
  17. Very interesting post) Thanks for sharing)
    http://beyoutiful.com.ua

    AntwortenLöschen
  18. Uiii, toller Post, wusste gar nicht, dass es so etwas gibt! Und ja, ich interessiere mich sehr für veganen Lebensstil :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch mehr oder weniger zufällig von der Messe erfahren. Aber wie gesagt, es war eine wirklich interessante Messe!
      Viele Grüße

      Löschen
  19. Great post

    Giveaway on my blog!
    http://iameleine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  20. Och mensch, das hört sich nach einer Messe perfekt nach unserem Geschmack an.
    Leider ist sie ein gutes Stück entfernt, weshalb auch nächstes Jahr ein Besuch dorthin wohl eher nicht in Frage kommen wird. :/
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstes Jahr findet sie auch in Nürnberg statt, glaube ich zumindest. Vielleicht ist das in Eurer Nähe. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Auch für Kinder wird ein kleines Rahmenprogramm geboten. Viele Grüße

      Löschen
    2. Wirklich? Das wäre grandios. Wir kennen nur die Biofach/Vivaness in Nürnberg im Februar.

      Löschen
  21. Ich ernähre mich zwar nicht unbedingt vegan, interessiere mich aber total dafür. Habe auch schon einige Tipps auf meiner Website veröffentlicht. Das wäre auch für mich ein super schöner Tag gewesen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Tipps habe ich schon häufig verfolgt, da dieses Thema mich ja auch sehr interessiert, auch wenn ich weder vegan, noch 100 % vegetarisch lebe. Aber Fleisch esse ich nur alle paar Monate mal.
      Viele Grüße

      Löschen
  22. Oh sounds very interesting about the wild garlic. I'm not too much of a fan of garlic though :P
    The lemonaids sound good. I would love to try them.
    A lot of loveliness. Thank you for sharing dear. have a great week :)
    xo
    Sauniya | Find Your Bliss ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The lemonaid was so refreshing and pure! Really lovely.
      Ok, I am a fan of wild garlic :)
      Have a nice day

      Löschen
  23. Hallöchen,
    was ich vom vegangen Lebensstil halte? Nun, es muss nicht übertrieben sein. Es genügt sein Leben ein wenig umzustellen und mehr vegan zu leben!
    Schöner Bericht!

    Liebe Grüße,
    Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich sehe ich es auch. Ich lebe weder vegan noch vegetarisch, aber verzichte sehr häufig, eigentlich fast immer, auf Fleisch und verwende viele vegane Produkte.
      Viele Grüße

      Löschen